Obhüter

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Titel Initiator. Für weitere Bedeutungen, siehe: Initiator (Begriffsklärung).

Der Obhüter war die Bezeichnung für die Personen mit einer speziellen Beziehung zu einem GESHOD-Spross.

Die Gemeni benutzen auch die Bezeichnung Initiator. (PR 2955, S. 22)

Allgemeines

Ein Obhüter war bevorzugt eine kindliche Person (bei den Menschen Personen im Alter von sieben Jahren), die sich durch traumatische Erlebnisse, beziehungsweise durch besondere Gaben auf einzigartige Weise auszeichneten. Der noch samenkorngroße Spross bediente sich des Vitalpotentials einer solchen Person, um sein Wachstum zu intiieren. Dies geschah durch eine kurzen, wenig schmerzhaften Stich. (PR 2955, S. 22, PR 2992, S. 42)

Die Obhüter waren dann Verbindungsglieder zwischen der Gemeni-Technologie der Sprosse und den Hilfsvölkern von ES. (PR 2992, S. 42)

Bekannte Obhüter

Geschichte

Bereits im Jahre 1854, beziehungsweise kurz danach, wurde Lorina Hammingway zur ersten terranischen Obhüterin, indem sie den GESHOD-Spross LORINA initiierte. (PR 2951, S. 41)

Am 12. Juli 1551 NGZ wurde Yeto Carell von Bhal Haddhunis erstmals als »Obhüter des Sprosses« angesprochen. (PR 2906, S. 60) Auch Bhal Kharnaim verwendete diese Anrede im Bezug auf Kylldin. (PR 2915, PR 2916) Allerdings nannte er das Mädchen auch »die Schöpferin«. (PR 2916, S. 14)

Am Beispiel von Shinae Bull-Zindher wurde es im August klar, dass die Obhüter von ihren Sprossen beeinflusst wurden und unter der räumlichen Entfernung zu diesen Gebilden leiden. (PR 2923) Das Mehandormädchen Kylldin entwickelte zudem Fähigkeiten, die ein normales Kind nicht hat: Sie konnte den Androiden Ovasa mit einem Gesang stoppen (PR 2916, S. 46) und befreite einen Applikanten von dem Pilzgeflecht der Umfassenden. (PR 2929, S. 13-16)

Erst im Jahre 1551 NGZ wurde die Geschichte der Obhüterin Lorina Hammingway bekannt. (PR 2951, S. 41)

Eine relativ große Gruppe von Obhütern wurde Mitte August 1552 NGZ von den Kindern der Merakylan gebildet, nachdem zahlreiche Sprosse auf Shestmak, ihrer Heimatwelt, von der OCCNATTAR ausgesät worden waren. (PR 2993, S. 58)

Quellen

PR 2906, PR 2915, PR 2916, PR 2917, PR 2923, PR 2929, PR 2945, PR 2951, PR 2955, PR 2992