Odai Krimmer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Odai Krimmer war ein terranischer Sicherheitsbeauftragter.

Erscheinungsbild

Krimmer war hochgewachsen und seine roten Haare waren milimeterkurz geschoren. (PR 3065, S. 12)

Paragabe

Er hatte eine schwach ausgeprägte Paragabe. Er konnte mit seinem Speichel andere Lebewesen beeinflussen. Diejenigen, die mit seinem Speichel in Berührung kamen, entwickelten eine tiefe Zuneigung zu ihm, die oft mehrere Tage andauerte. Die Zuneigung konnte sich auch in blindem Vertrauen äußern. Aus diesem Grund küsste Krimmer stets andere als Willkommensgruß. (PR 3065, S. 54)

Geschichte

Krimmer war im Januar 2047 NGZ für die Sicherheit während der Friedensverhandlungen zwischen den Topsidern und den Terranern auf Vurayur im Beteigeuze-System verantwortlich. (PR 3065)

Während der Verhandlungen kam es zu Anschlägen und Überfällen einheimischer Tiere. Diese wurden durch topsidische Impulsgeber beeinflusst und bewusst von Odai Krimmer instrumentalisiert. Er wollte die Verhandlungen zum Scheitern bringen und entführte die terranische Residentin Orfea Flaccu. Sie sollte beseitigt und durch Perry Rhodan ersetzt werden. Diesen wollte Krimmer dahingehend beeinflussen, dass er die Topsider vernichtete. (PR 3065)

Sein Plan scheiterte, als Iwán/Iwa Mulholland ihn aufspürte und verhaftete. (PR 3065)

Quelle

PR 3065