Opral-Union

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Opral-Union war ein großer Verbund innerhalb der Liga Freier Terraner, später der Liga Freier Galaktiker.

Übersicht

Geführt wird die Union vom so genannten Opralanten.

Benannt wurde sie nach dem OPRAL, dem früheren Sitz der Zentralgalaktischen Union.

Bekannte Sonnensysteme und Planeten

Geschichte

Die Opral-Union bildete sich um 1344 NGZ als eigenständiges Sternenreich im Bereich der ehemaligen Zentralgalaktischen Union. Die Union gehörte später zunächst zu den assoziierten Sternenreichen der LFT, war aber spätestens im Jahr 1469 NGZ mit allen zugehörigen Welten Vollmitglied der LFT und später der LFG.

Das Raumgebiet umfasste 1344 NGZ einen Raumbereich von etwa 3500 Lichtjahren Durchmesser. Es gab zwei Zentren, einmal Rudyn und zum zweiten Marala (M 28), die 2674 Lichtjahre voneinander entfernt sind. Die Opral-Union bestand in diesem Jahr aus 1026 Welten in 946 Sonnensystemen.

Im Jahre 1463 NGZ waren es bereits weit über 2000 Welten. (PR 2625)

Im April 1552 NGZ war das System von Frobishers Stern die Kulisse des Einsatzes von Antua Tapper und Yüs Ghysar, die sich an Bord einer Pentasphäre begaben und wichtige Erkentnisse über die Absichten der Thoogondu gewannen. (PR 2968)

Nach dem Verschwinden Terras und der Überführung des Regierungssitzes der Liga Freier Galaktiker nach Rudyn ging die Opral-Union in der LFG auf. (PR 3016)

Quellen