Borgia

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Pulsar Borgia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Borgia ist ein Pulsar in Form eines Röntgendoppelsternsystems auf der der Milchstraße zugewandten Seite der Großen Leere.

Astrophysikalische Daten: Borgia
Entfernung zum Solsystem: ≈225 Mio Lichtjahre
Anzahl Sterne: 2
Daten Borgia I Borgia II
Spektraltyp der Sterne: Neutronenstern M5 IV (Roter Unterriese)
Durchmesser: 18 km 3,6 Mio km
Masse: 2×1027 t 5×1026 t
Anzahl der Planeten: 0

Übersicht

Die Neutronensternkomponente Borgia I ist eine starke Röntgen- und Hyperstrahlenquelle. Der rote Unterriese Borgia II zeigt keine Auffälligkeiten im Spektrum. Die Umlaufzeit um den gemeinsamen Schwerpunkt beträgt 32 Tage.

Borgia I entzieht dem auf einer stark elliptischen Bahn umlaufenden Begleiter Masse, die sich in einer Akkretionsscheibe um Borgia I sammelt. Alle acht Tage kommt es zu einer siebenstündigen Pulsphase, während der mit Hyperphänomenen zu rechnen ist. Haben die beiden Sterne dabei den geringsten Abstand, kommt es zu Hyperstürmen, welche die Raumfahrt im System und näherer Umgebung unmöglich machen.

Geschichte

Der Pulsar Borgia wurde bei der ersten Expedition zur Großen Leere als allgemeiner Treffpunkt für die BASIS und die Ennox ausgemacht. Auch während der Expedition diente er als Sammelpunkt.

In der Akkretionsscheibe fanden die Galaktiker drei Objekte vor, die sich bei näherer Untersuchung als letzte Ruhestätte eines Xenthro und seiner Gefolgsleute erwies. In ihren Aufzeichnungen nannten sie Borgia I Melmaal. Mit dem Traktorstrahl der GEVONIA wurden die Totenschiffe ihrem ursprünglichen Ziel zugeführt. (PR 1651)

Quelle

PR 1651