Schergen der SOL

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A503)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Heftroman. Für das Taschenheft, siehe: Schergen der SOL (Taschenheft).
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 503)
A503 1.JPG
© Pabel-Moewig Verlag KG

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Die Solaner (Band 4/50)
Titel: Schergen der SOL
Untertitel: Atlan bei den Pyrriden
Autor: Peter Terrid
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner
Erstmals erschienen: 1981
Hauptpersonen: Atlan, Wort Danyl, Chart Deccon, Kav Wergen, Tordya, Voorn Mekher
Handlungszeitraum: März 3791
Handlungsort: SOL
Zusätzliche Formate: E-Book, Taschenheft 2

Handlung

In der Maske des Ferraten »Jon Tengor« wird Atlan schnell von dem Ahlnaten Wort Danyl als fähiger Mann entdeckt und zum Pyrriden befördert. Dort macht er sich schnell Feinde, als er den Pyrriden Voorn Mekher bei einer Jagd auf einen Extra daran hindert, dieses Wesen zu ermorden. Durch seine Zweikampf-Fähigkeiten kann er sich auch bei den Pyrriden durchsetzen.

Die Ferratin Tordya ist als Preis für die Jagd vorgesehen, denn sie ist in Ungnade gefallen, weil sie mit dem alten Buhrlo Kav Wergen befreundet ist. Atlan rettet sie und bringt sie zu den Buhrlos. Dabei folgt ihm Wort Danyl, der aufgrund von Atlans Fähigkeiten inzwischen überzeugt ist, dass sich hinter Jon Tengor Chart Deccon bei einem seiner heimlichen Streifzüge durch das Schiff verbirgt. Als er Atlan darauf anspricht, erreicht der Arkonide, dass ihn Danyl zu dem Roboter Romeo führt, den man in Quarz eingegossen hat.

Während Atlan Romeo befreit, kommt Danyl hinter Atlans Identität und ruft Verstärkung. Diese muss jedoch vor dem durchdrehenden Romeo fliehen. Der Roboter ist stark gestört und will Atlan zwingen, ihn zu Julia zu führen. Der Arkonide wird gerettet, als SENECAS Roboter auftauchen und Romeo wieder in einem Quarzblock einsperren.