Skaphander (Raumanzug)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumanzug. Für weitere Bedeutungen, siehe: Skaphander.

Skaphander ist die Bezeichnung für einen überschweren Schutzanzug.

Technologie

Das während der Tau-acht-Krise auf Jupiter gängige Modell ähnelt einer Rüstung, ist beinahe zweieinhalb Meter hoch und hat fast zwei Meter Schulterbreite. Es besteht aus Ynkonit und schimmert in der typischen rosa Farbe dieser Legierung. In seinem Inneren bietet er Platz für maximal drei Personen, allerdings müssen sich die beiden Passagiere mit recht unbequemen Sitzpositionen abfinden. Anstelle eines transparenten Sichtfensters ist der Helm lediglich mit einigen Wikipedia-logo.pngFotosensoren im sonst glatten Gesichtsbereich bestückt. Der Anzug ist in der Lage, dem direkt auf der Oberfläche des festen Kerns herrschenden Druck von 100 Millionen Atmosphären bei einer Temperatur von etwa 30.000 °C standzuhalten. (PR-Jupiter 5)

Geschichte

Im Jahr 3587 benutzen Reginald Bull und Tobias Doofy Skaphander, um sich auf dem Planeten Ammon zu bewegen. (PR 965)

Im Jahre 1461 NGZ nutzten Perry Rhodan, Pao Ghyss und Firmion Guidry einen Skaphader, um sich auf der Oberfläche des Jupiter zu bewegen. Sie erreichten damit den Fluktuationstransmitter, der große Mengen Wikipedia-logo.pngHiggs-Teilchen emittierte. Gemeinsam mit den vom Mond Ganymed stammenden Wikipedia-logo.pngGravitonen drohte der Planet dadurch in ein Schwarzes Loch verwandelt zu werden. (PR-Jupiter 5)

Weblink

Wikipedia: Skaphander

Quelle