Slüram Tylüyit

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Slüram Tylüyit war der Oberste Grenzwächter des gatasischen Reiches. Seine Untergebenen sprachen ihn mit »Erhabener« an.

Erscheinungsbild

Er war ein Gataser. (PR 1735)

Charakterisierung

Er hasste nichts mehr, als dass ihn jemand beim Liebesspiel mit seinen Lieblingsfrauen störte. Wenn dies Tefye Fazylü, der Minister für Handelsangelegenheiten, war, musste er seinen Groll herunterschlucken, denn dieser hatte ihm zu seinem Posten verholfen. Wenn es jemand anderes war, dann flogen schon einmal Stiefel durch die Luft. (PR 1735, S. 22)

Bei Frauen, auch wenn sie keine Blues waren, versuchte er immer Eindruck zu machen, indem er sich besonders gut kleidete. Als ihm Dilja Mowak gemeldet wurde, stellte er sich die Frage, wie sie denn wohl aussehen würde. Er erwartete eine schlanke Terranerin und wurde furchtbar enttäuscht. (PR 1735, S. 22)

Tylüyit sah es als Beleidigung an, dass der Leiter des Hamamesch-Basars VORACHEM die Jülziish als auserlesene Kundschaft bezeichnete. Da die Hamamesch gerade erst aus der Großen Magellanschen Wolke gekommen waren, hieße dies, dass die Bewohner der GMW auf der gleichen Stufe stehen würden wie Tylüyit selbst, und das war für ihn eine Beleidigung. (PR 1735, S. 11)

Auf dem Raumschiff, das ihm zur Verfügung stand, führte er ständig zehn Piloten mit, die nach Slüram Tylüyits Gutdünken zum Einsatz kamen. Dabei konnte es passieren, dass der aktive Pilot innerhalb von Minuten ausgewechselt wurde, wenn dem Obersten Grenzwächter irgendeine Äußerung desjenigen nicht passte. (PR 1735, S. 9)

Das gleiche galt auch für Tylüyits Köche, von denen er ebenfalls zehn beschäftigte. Sollte der aktive Koch etwas falsch gemacht haben, so wurde er gefeuert und der nächste musste aktiv werden, während der Gefeuerte sich in die Warteschleife einreihte, bis er wieder an der Reihe war zu kochen. (PR-TB 410, S. 70)

Raumschiff

Im Jahre 1217 NGZ stand ihm der Diskusraumer GLANZ DER HEIMAT zur Verfügung. Im Jahre 1229 NGZ nutzte er das Raumschiff GLANZ DER FREIHEIT. (PR 1735, S. 8, PR-TB 410, S. 65)

Geschichte

Um das Jahr 1207 NGZ übernahm Slüram Tylüyit die Aufgabe des Obersten Grenzwächters der Gataser. (PR 1735, S. 12)

Am 29. September 1217 NGZ erschien eine Karawane der Hamamesch unter der Leitung von Stivvak vor dem Verth-System, um dort den Hamamesch-Basar VORACHEM zu etablieren. Slüram Tylüyit verwies die Händler zur 21 Lichtjahre entfernten Sonne Chorat, wo sie den Basar errichten durften. Der Oberste Grenzwächter überreichte Stivvak einige Zierfische, die eine gewisse Ähnlichkeit mit den Hamamesch hatten. Dieser Affront schien den Hamamesch jedoch nicht sehr zu beeindrucken. (PR 1735, S. 8)

Am 22. Oktober wurde VORACHEM eröffnet. Zwei Tage nach dem ersten Ansturm verloren die Jülziish jedoch das Interesse. Begeisterung löste – auch bei Tylüyit – bloß der architektonische Baustil des Basars aus, der an zwölf Eier erinnerte. (PR 1735, S. 13)

In der Folgezeit, vermittelt durch den gatasischen Minister für Handelsangelegenheiten, gab der Oberste Grenzwächter Dilja Mowak die Möglichkeit, VORACHEM unerkannt zu inspizieren. Dadurch konnte eine Übergabe von 48 Transformkanonen der Galactic Guardians an die Hamamesch verhindert werden. (PR 1735, S. 22)

Ende November 1217 NGZ wurde Tylüyit gemeldet, dass eine Gruppe von Linguiden im Basar zusammengebrochen sei. Er alarmierte Mowak, die die Linguiden aus dem Basar holte und medizinisch betreuen ließ. Die Linguiden vertrugen den Kontakt mit Hamamesch-Waren nicht. (PR 1735, S. 51)

Im Jahre 1229 NGZ war Slüram Tylüyit der Anführer einer Delegation der Gataser, die sich für den Ankauf der BASIS interessierte. Bei seiner Ankunft im Solsystem war er sehr überrascht, dass er von Perry Rhodan persönlich empfangen wurde. (PR-TB 410, S. 64)

Bei der Inspektion der BASIS kam es zu unerklärlichen Erscheinungen und eine Personengruppe von Tylüyits Delegation verschwand spurlos. Es kam auch zu Explosionen, bei denen einige Terraner starben. Die verlorenen Blues kehrten schließlich wieder zurück, doch die Ereignisse und der Zustand der BASIS überzeugten Slüram Tylüyit, die BASIS nicht zu erwerben und sie reisten wieder ab. (PR-TB 410, S. 100)

Quellen