Sternenfreund

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sternenfreund war ein Benguel. (PR 1373, S. 22)

Erscheinungsbild

Er war ungefähr 1,2 Meter groß. In den Augen Perry Rhodans sah er mit seinem dichten, hellbraunen Körperpelz und seinem kräftigen Backenbart wie ein typischer Vertreter seines Volkes aus. (PR 1373, S. 23)

Geschichte

Sternenfreund gehörte zur Besatzung eines jener insgesamt 10.000 Raumschiffe der Juatafu und Benguel, die Ende Mai 447 NGZ auf der Suche nach Shehara (kartanisch für IMAGO) das Anklam-System anflogen und dort für helle Aufregung sorgten. (PR 1373)

Als es Kertuul im Auftrag Ren-Nos gelang, die Juatafu und Benguel dazu zu überreden, je einen Vertreter vorauszuschicken, übernahm für die Benguel Sternenfreund diese Aufgabe. Er wurde zusammen mit dem Juatafu Mnele-Dor nach Namrong gebracht. Ren-Nos Plan sah vor, dass Perry Rhodan dort mit den beiden verhandeln sollte, um die Flotte dazu zu bewegen, den Bereich des Anklam-Systems wieder zu verlassen. (PR 1373, S. 21-22)

Der Venno Kertuul schloss sich der Begegnung an. Damit war, ohne dass es Ren-No, Perry Rhodan oder Kertuul selbst bewusst gewesen wäre, die Bedingung für eine Dualfusion gegeben. Perry Rhodan realisierte zwar im letzten Moment noch, dass hier eine ähnliche Konstellation herbeigeführt wurde wie jene, die auf Tuyon dazu geführt hatte, dass Jordan und Eserfim ihre Intelligenz verloren hatten, allerdings war es bereits zu spät. Die Dualfusion wurde ausgelöst und sowohl Sternenfreund als auch Mnele-Dor verloren ihre Intelligenz. (PR 1373, S. 22-24, ...)

Sternenfreund wurde danach zusammen mit Mnele-Dor sowie Jordan und Eserfim auf Drifaal untergebracht. (PR 1373, S. 24)

Quelle

PR 1373