Stossniden

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Stossniden sind ein humanoides Intelligenzvolk aus Andromeda.

PR3140.jpg
Heft: PR 3140
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild und Physiologie

Die Stossniden sind von humanoider Gestalt und verfügen über einen komplexen, tragfähigen Knochenbau aus Muskeln, Sehnen und Knorpeln. Dadurch sind sie extrem beweglich und biegsam. Mithilfe von Radial- und Longitudinalmuskeln sind sie in der Lage, ihre Statur zu verändern, sodass sie eine Größe zwischen 1,5 und 3 Metern erreichen können. Der Energiebedarf für diese Veränderung ist sehr groß, jedoch durch kreuz und quer verspannte Fasern optimiert. Wenn die Stossniden ihre Statur verändern, wird ein Teil dieser Fasern, die auch mit den Knorpelelementen verbunden sind, gedehnt, während andere Fasern entspannt werden. Bei Kontakt mit Wasser nimmt die Haut relativ schnell die Feuchtigkeit auf, was das Gewebe elastischer macht und dadurch die Biegsamkeit der Knorpel erleichtert. (PR 3140)

Die Haut ist haarlos und silbrig-blau, die Nase ist relativ groß. Die Stielaugen sind dunkellila und können mit einer Nickhaut geschlossen werden. Die menschlich wirkenden Lippen sind dunkelblau, die seitlich am Kopf liegenden Ohren erinnern an die Seitenflossen kleiner Fische. Am Hals befinden sich unsichtbare Kiemen, die mit einer Schutzmembran verschlossen sind und sich erst unter Wasser öffnen und so die Atmung auch unter Wasser ermöglichen. Die Hände enden in sechs langen, schlanken Fingern ohne Fingernägel. (PR 3140)

Charakterisierung

Obwohl die meisten Stossniden für gewöhnlich eher zurückgezogen leben, reisen einige von ihnen als Akrobaten, Sänger, Tänzer und Musiker durch die Galaxien. Hierbei erweist sich ihre extreme Biegsamkeit als Vorteil. (PR 3140)

Bekannte Stossniden

Raumschiffe

Die Raumschiffe der Stossniden haben üblicherweise eine ovale Form. (PR 3140)

Geschichte

Die Stossniden waren ein sehr altes, prälemurisches Volk, das sehr zurückgezogen und bevorzugt auf wasserreichen Planeten lebte. Im Jahr 2071 NGZ wurde der Stossnide Vosskon von Lousha Hatmoon angeheuert, um das Einsatzteam um Perry Rhodan bei einem groß angelegten Täuschungsmanöver gegen die Arynnen zu unterstützen. (PR 3140)

Quelle

PR 3140