Arynnen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die raupenartigen Arynnen sind ein Hilfsvolk des Chaoporters FENERIK.

Erscheinungsbild und Physiologie

Die Arynnen erinnern an riesige Kriechwürmer oder Wikipedia-logo.pngTausendfüßler. Der etwa drei Meter lange und 90 Zentimeter hohe Körper ist ockergelb bis goldfarben und mit feinen Schuppen bedeckt. Das Kopfsegment ist verdickt und geprägt von Mandibeln, Fühlern und Tentakeln. Der Mund ist dreieckig mit unzähligen Zähnen. Über dem Mund befindet sich eine ovale, vibrationsfähige Haut, die zum Sprechen verwendet wird, sowie zwei Stielaugen. (PR 3139, PR 3141 – Glossar)

Die Fortbewegung erfolgt über die hundert Stummelbeine, von denen manche ein Saugvakuum erzeugen können. Sie ermöglichen es den Arynnen, über Wände und Decken zu gehen, wobei sie Geschwindigkeiten von bis zu 30 Kilometern pro Stunde erreichen. (PR 3141 – Glossar)

Mithilfe einer Markerdrüse können die Arynnen Wikipedia-logo.pngPheromone produzieren, die vor allem der Kommunikation dienen. So dient das Deliberativarom zum Beispiel dazu, den Kommunikationspartnern zu signalisieren, dass man zuhören und sich beratschlagen sollte. Andere Pheromone sind das Konfliktarom, das Tranquilarom und das Interrogativarom. (PR 3141, S. 40)

Charakterisierung

Die Arynnen sind kühl und berechnend. Sie wenden Gewalt skrupellos an, allerdings nicht im Zorn oder um dadurch Befriedigung zu erlangen, sondern um Schrecken zu verbreiten. (PR 3139)

Bekannte Arynnen

Gesellschaft

Jeder Arynne gehört einer bestimmten Kaste an. Ähnlich wie bei Wikipedia-logo.pngBienen gibt es auf jedem Schiff nur eine Geburtnerin, die für die gesamte Nachkommenschaft sorgt. Männliche Arynnen kommen dabei wesentlich seltener vor als weibliche, daher werden sie als sogenannte Tauschner gern gegen andere männliche Arynnen von anderen Schiffen eingetauscht, um den Genpool aufzufrischen. Die weiblichen Arynnen hingegen werden Pflegerinnen oder Ausbildnerinnen. Diese wechseln irgendwann die Kaste und werden zu sogenannten Weitnerinnen, die in Laboren an neuer Technik arbeiten. Die Außnerinnen gehen ähnlich wie Krieger oder Söldner in den Einsatz. (PR 3141)

Sprache

Die Sprache der Arynnen ist eine Mischung aus dem Fenejischen, der Verkehrssprache des Chaoporters, und ihrer eigenen Sprache. Ähnlich wie das Wikipedia-logo.pngAltjapanisch ist auch das Arynnisch eine Silbensprache. Es ist von hinten nach vorne aufgebaut, das letzte Wort eines Satz hat den größten Stellenwert. Dazu kommen noch Gesten, die ebenfalls grammatische Informationen tragen. (PR 3141, S. 11) Außerdem spielen bei der Kommunikation bestimmte Pheromone eine wichtige Rolle. Diese zeigen an, in welcher Stimmung sich der Sprecher befindet und ob nur das gesprochene Wort von Bedeutung ist oder auch die entsprechende Duftnote. (PR 3141, S. 26)

Geschichte

Im Jahr 2071 NGZ überfielen die Arynnen den Planeten Darvab, da sie dort die Diebe des Chaotreibers vermuteten. Dieser war kurz zuvor von Perry Rhodan, Gucky und Anzu Gotjian aus einem Trikubus der Munuam gestohlen worden. Die Arynnen zerstörten dabei nahezu die komplette Infrastruktur auf Darvab und riegelten den Planeten ab. (PR 3139)

Quellen