Tennyson Imps

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Tennyson Imps war ein Multi-Cyborg und Träger des Bewusstseins von Betty Toufry.

Charakterisierung

Er betrachtete sich trotz seiner künstlichen Herkunft als Mensch. Er fühlte sich von den Menschen gedemütigt und als Sklave missbraucht. Er litt so sehr unter dem Bewusstsein Betty Toufrys, dass er sogar ihren Tod in Kauf nahm, um sich von ihr zur befreien. (PR 762)

Geschichte

Atlan beauftragte Anfang 3582 Betty Toufry damit, die Mucys in der Yolschor-Dunstwolke zu untersuchen. Als Träger für das Bewusstsein der Altmutantin wählte Atlan Tennyson Imps aus, da sich dieser bereits in vielen Einsätzen bewährt hatte. (PR 762)

Nachdem die LYCKOLA Yol-Beta erreicht hatte, geriet Tennyson Imps in den Einflussbereich eines Modulstrahlgenerators. Mit dem Modulstrahlgenerator plante Ghaner Vreik das Bewusstsein Toufrys so weit zu schwächen, dass Imps die Kontrolle über seinen Körper zurückerhalten würde. Auf diese Weise hofften die Mucys, den von ihnen geplanten Verrat vor der Telepathin verbergen zu können. (PR 762)

Der Versuch gelang. Tennyson Imps übernahm die Kontrolle über seinen Körper, Betty Toufrys Bewusstsein wurde zurückgedrängt. Um die Besatzung der LYCKOLA zu täuschen, spielte Imps die Rolle Toufrys aber weiter. Als die Besatzung der LYCKOLA von dem Verrat der Mucys erfuhr, sah sich Tennyson Imps dazu gezwungen, die anderen Mucys zu warnen. Dadurch verriet er sich selbst und konnte von Entron Laakulai gestellt werden. Den Mucys gelang es aber, die Flucht der LYCKOLA zu verhindern und als sich die Besatzung des Raumschiffes ergab, konnte Imps wieder befreit werden. (PR 762)

Tennyson Imps litt so sehr unter der Anwesenheit Toufrys, dass er darum bat, ihr Bewusstsein aus seinem Körper vertreiben zu dürfen. Er hielt an seinem Wunsch auch dann noch fest, als ihm erklärt wurde, dass dies den Tod Toufrys bedeuten würde. (PR 763)

Der Versuch, Toufry mithilfe eines modifizierten Modulstrahlgenerators aus dem Körper Imps zu vertreiben, konnte von Tatcher a Hainu verhindert werden. Da Toufry aber sehr geschwächt war, gelang es Tennyson Imps, ihr Bewusstsein auch weiterhin zu unterdrücken. (PR 763)

Imps wurde von Ras Tschubai in einem Kampf mit einem Dagorgriff gelähmt und an Bord der SOL gebracht. Da Toufrys Zustand nur durch PEW-Metall stabilisiert werden konnte, wurde Tennyson Imps per Transmitter zu Atlans Flaggschiff, der DEMETER, gebracht. Dort versuchte Imps, Atlan zu täuschen, indem er behauptete, dass die injizierte PEW-Dosis zu gering bemessen war und er deswegen zur DEMETER transmittiert wurde. Atlan durchschaute die Täuschung, denn die Transmitterdaten der DEMETER waren auf der LYCKOLA unbekannt. Es war also Tennyson Imps, der sprach, und der hatte gelogen. (PR 763)

Tennyson Imps wurde sofort zur Provcon-Faust gebracht. (PR 763)

Quellen

PR 762, PR 763