Trowno

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Trowno, auch Lyo II genannt, ist ein Planet in der Okulus-Dunkelwolke.

Astrophysikalische Daten: Trowno
Andere Namen: Lyo II
Sonnensystem: Lyo
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 702 Lichtjahre
Typ: erdähnlich
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Terraner und andere Völker der LFG
Hauptstadt: Point Bonmarchal
Besonderheiten
Terrageformte Welt mit hoher Artenvielfalt

Übersicht

Topografie

Trowno war ursprünglich eine überhitzte, venusähnliche Welt. Im Zuge des Projektes zweite Erde wurde der Planet terrageformt. Seine Oberfläche ist nun von ausgedehnten Ozeanen bedeckt und weist viele kleinere Kontinente sowie zahlreiche Inselgruppen auf. Namentlich bekannt sind die Inseln Gorge mit neunzigtausend Quadratkilometern (zweitgrößte Landmasse Trownos), die stets wolkenverhangene St. Andrews, die vulkanische Kontaku sowie die der Rekreation der Besatzung von PIÈ BONMARCHAL dienende, streng abgeschottete Petitmort und die Petitfou (3000 Quadratkilometer groß, aktiver Vulkan Vieillard im Osten, stark zerklüftetes, etwa 1200 Meter hohes Bergmassiv Vierge im Westen), auf der die Station Point Bonmarchal errichtet wurde. Außerdem ist auch die Insel Lopath-6 bekannt, auf der spezielle Bakterienmischungen getestet wurden. (PR 2967, PR 2967 – Glossar)

Flora und Fauna

Die von Terra stammende Flora und Fauna Trownos ist sehr vielfältig und beinhaltet sogar Arten, die auf der Erde längst ausgestorben sind (zum Beispiel das  Wikipedia-logo.pngParaceratherium). (PR 2967)

Bekannte Orte

Bevölkerung

Trowno hat keine dauerhafte Bevölkerung. Da der gesamte Planet aus dem Orbit überwacht wird, kommen nur gelegentlich Wissenschaftler und Urlauber zu Besuch. Der einzige ständige Bewohner Trownos war Gurumul Zierotin. Ihm zur Seite standen allerdings zahlreiche Sirenen. (PR 2967)

Geschichte

Nach den verheerenden Angriffen der Dolans beschlossen die Terraner, die Artenvielfalt der Erde wirkungsvoller vor der Vernichtung zu bewahren. Zu diesem Zweck beschloss man, eine relativ geschützte Welt zu terraformen. Dabei legte man großen Wert auf Nachhaltigkeit und nahm daher eine extrem lange Zeit für diese Umwandlung in Kauf. Die Wahl fiel auf Trowno in der Okulus-Dunkelwolke. Hier wurden bis in das 16. Jahrhundert NGZ die Tier- und Pflanzenarten (auch inzwischen auf Terra ausgestorbene) dokumentiert und vorrätig gehalten. Allerdings erlitt das Projekt am 6. April 1552 NGZ einen herben Rückschlag, als die Raumstation PIÈ BONMARCHAL, die Heimstätte der Wissenschaftler in der Okulus-Dunkelwolke, durch die Balkenroboter von Eins-das-Ganze angegriffen und nach der Evakuierung des Personals gesprengt wurde. (PR 2967 – Glossar, PR 2967)

Quellen