Tsopan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tsopan war der zweite Planet einer hellgelben Sonne im Zentrumsgebiet der Milchstraße. Der Stern wurde von insgesamt vier Planeten umkreist. Die vierte Welt war ein Riesenplanet, der sein Muttergestirn in großer Entfernung umlief.

Astrophysikalische Daten: Tsopan
Galaxie: Milchstraße
Rotationsdauer: 17 h
Schwerkraft: 1,2 g
Atmosphäre: Sauerstoff
Flächen-Aufteilung
Landfläche: ≈30%
Wasserfläche: ≈70%
Bekannte Völker
Skinen

Übersicht

Tsopan war die Heimatwelt der Skinen. Der Planet wurde von einer gut atembaren Sauerstoffatmosphäre umhüllt. Etwa 70 Prozent der Oberfläche waren von Wasser bedeckt. Die Rotation betrug etwa 17 Stunden, die Schwerkraft lag bei 1,2 Gravos. Es herrschten hohe Durchschnittstemperaturen, die jene auf den Arkon-Planeten überstiegen.

Auf den Kontinenten hatten die Skinen riesige Städte, wie beispielsweise Xascat, das wissenschaftliche Zentrum des Planeten, Chorw, eine Wohnstadt, und Vors, angelegt. Der Abstand zwischen den einzelnen Gebäuden war sehr groß. Bei den freien Flächen handelte es sich um endlose Grünzonen mit gepflegtem Busch- und Baumbestand. Nur das Zentrum der Siedlungen war dichter bebaut.

Die Bestellung der Flächen wurde vollautomatisch durchgeführt. Die Produktion war genau auf die Bedürfnisse der Skinen abgestimmt. So dass eine Ausbeutung der Rohstoffe nicht notwendig war.

Geschichte

Im Jahre 10.497 da Ark empfing die POLVPRON, ein Schiff, mit dem Atlan, Fartuloon, Farnathia, Morvoner Sprangk, Corpkor und Eiskralle von Richmonds Schloß nach Kraumon unterwegs waren, einen Notruf auf Hyperfunkbasis. Der Funkspruch wurde von einem Raumschiff der Maahks ausgesandt, das von den Skinen von Tsopan vertrieben wurde. Die POLVPRON wurde von einem Fesselfeld eingefangen und zur Landung gezwungen. Die Skinen stellten von Atlan und Eiskralle Bewusstseinskopien her.

Ende des 20. Jahrhunderts war Tsopan nicht mehr wiederzuerkennen. Die Oberfläche war von Löchern aus Antimaterie übersät. Mutanten machten die Gegend unsicher, Sekten und Überlebensgruppen zogen plündernd und mordend durch das Land.

Der Wissenschaftler Bard Mo versuchte in der Stadt Vors die kopierten Bewusstseinsinhalte einstiger Besucher Tsopans freizusetzen. Es gelang ihm, zahlreiche Kopien in den Weltraum abzustrahlen. Dann explodierte der Planet Tsopan im Jahre 1974.

Quellen

Atlan 136, Atlan 137