Vagenda

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Vagenda – auch Quelle der Kraft genannt – lag im Zentrum des Tiefenlandes, jeweils sechs Lichtmonate von Starsen und der Lichtebene entfernt.

Aufbau

Das Vagenda war ein 1000 m hohes und 10.000 km durchmessendes Plateau aus unzerstörbarem, rostrotem Material. Innerhalb dieses Plateaus existierte ein circa 9000 km durchmessender Talkessel. Auf dem Rand standen Vitalenergiespeicher, sie bildeten die so genannte Vagendakrone.

Aufgabe

Das Vagenda zapfte das Psionische Netz des Universums an und speichert diese psionische Energie als flüssige Vitalenergie im Talkessel. Das Vagenda war die einzige gesteuerte Quelle des Tiefenlands. Für einen geregelten Ablauf der Prozesse waren die Lla Ssann, die Tiefenschwimmer, zuständig. Sie waren in der Lage, in das riesige Vitalenergiebecken einzutauchen und die Ströme zu leiten.

Vagendakrone

Bei der Vagendakrone handelte es sich um Vitalenergiespeicher, die rings um den Talkessel angeordnet waren. Sie waren jeweils 10 km voneinander entfernt. In der Vagendakrone sollten Mentalkopien aller Lebewesen des Tiefenlands angelegt werden. Im Laufe der Zeit entstanden so viele Milliarden Bewusstseinskopien, diese wurden von der Vagendakrone stabilisiert und im Glaslabyrinth erzeugt, das sich um das Vagenda herumwand.

Glaslabyrinth

Dieses Gebiet auf dem Plateau des Vagenda bestand aus farbenfrohen Kristallen und war wild zerklüftet.

Geschichte

Es wurde konstruiert, um das Tiefenland mit Vitalenergie zu versorgen und damit den Graueinfluss zurückzudrängen. Zu diesem Zweck wurde das gesamte Tiefenland unterhöhlt, die Kavernen entstanden, um das gigantische Gebilde mit Vitalenergie zu versorgen.

428 NGZ erreichen Atlan und seine Gefährten das Vagenda, welches von Truppen der Grauen Lords angegriffen wird. Dieser Angriff und das Eingreifen der Raum-Zeit-Ingenieure, welche die gesammelte Vitalenergie zur Lichtebene ableiten, bringen das Vagenda zum Versiegen.

Quellen

PR 1249, PR 1250 u. a.