Vetron da Tatstran

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Vetron da Tatstran war ein Admiral (Keon'athor (Blauband 15)) der Arkonidischen Flotte.

Anmerkung: In PR 44, Kap. 4 wird sein Name formell als »Vetron aus der Familie der Tatstran« angegeben. Die Schreibweise mit Adelsprädikat taucht erst in Blauband 15 auf.

Erscheinungsbild

1984 war er ein noch jüngerer Raumoffizier. Er war von der Degeneration nicht so stark betroffen wie andere Arkoniden. Er hatte scharf gezeichnete Gesichtszüge. (PR 44 E)

Charakterisierung

Obwohl er mehr Tatkraft als andere Arkoniden besaß, spielte auch er Simultanspiele. Sein scharfer Verstand hinderte ihn auch nicht daran, sich des modischen Spielchens zu bedienen, seine eigenen Unzulänglichkeiten durch spöttische Selbstironie und geschliffenen Wortwitz darzustellen. (PR 44)

Geschichte

Vetron wurde 1984 vom Robotregenten ausgeschickt, um Mooff VI zu vernichten. Dies war sein erstes Kommando. Er führte den aus 200 Schiffen verschiedener Klassen bestehenden Raumflottenverband ZL-ARK-86 ins Mooff-System, ließ sich mit der Ausführung seines Auftrages jedoch Zeit. Er nutzte den Einsatz, um ein Flottenmanöver durchzuführen. Mooff VI wurde zunächst nur mit leichten Waffen beschossen. Wenig später erschien Perry Rhodan mit der TITAN. Rhodan war vom Robotregenten bevollmächtigt worden, Vetrons Einsatz abzubrechen. Der Admiral wollte sich von dem Terraner nichts befehlen lassen. Umgehend vernichtete Rhodan einen Kreuzer aus Vetrons Verband. Dieser zog sich daraufhin zurück. (PR 44 E)

Quellen