Walt Ballin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Walt Ballin war ein zu Beginn des 22. Jahrhunderts tätiger Journalist.

Erscheinungsbild

Er war ein Terraner mit europäischen Wurzeln.

Charakterisierung

Der Journalist war ein couragierter und verantwortungsbewusster Vertreter seiner Zunft. Ihm lag es nicht, schlecht recherchierte Sensationsartikel zu schreiben, sein Metier waren gut durchdachte, mit Beweisen untermauerte Artikel, welche die Menschen auch an den Kopf stießen, um sie zum Nachdenken zu bewegen. Ballin war Gelegenheitsraucher.

Geschichte

Im Jahre 2102 war der 27-jährige Walt Ballin liiert mit der Französin Yvonne Berclais. Er war zu dieser Zeit als Journalist und Leitartikelschreiber für die Zeitung Europa News tätig und weckte Anfang April Perry Rhodans Aufmerksamkeit. In einem Artikel über die Politik des Solaren Imperiums warf er den verantwortlichen Politikern, also Rhodan, destruktive Politik und Missinformation vor. Rhodan selbst musste ihm absolut recht geben und lud den Reporter auf ein Interview nach Terrania ein.

Die Einladung wurde durch den Agenten Jeff Garibaldi überbracht. Obwohl die Einbeziehung der Solaren Abwehr zuerst Ballins Misstrauen erregte, willigte er ein. Mit einer Space-Jet erreichte er die Hauptstadt. Während des Interviews, in dem er Rhodan davon überzeugen konnte, ihm eine Stellung in Terrania anzubieten, erreichte ein Alarm aus dem Beteigeuze-System die Administration. Die Station Ori 12-1818 hatte akonische Aktivitäten festgestellt und bat um Hilfe.

Ballin wurde von Rhodan eingeladen und begleitete ihn auf der DRUSUS. In den nächsten Stunden und Tagen nahm Ballin an allen wichtigen Ereignissen und Besprechungen im Umkreis von Rhodan teil. So war er einer der ersten Infizierten der Plasmaseuche Mal-Se. Er hielt eine bewegende Rede vor der Weltöffentlichkeit, um die allgemeine Ruhe zu gewährleisten, und nahm an einer Operation in der Stadt Soisy-sur-Seine teil, in deren Verlauf eine Gruppe Aras festgenommen wurde und ein Heilmittel gegen die Seuche gefunden werden konnte.

Nach den aufreibenden Ereignissen der letzten Tage erkannte Walt Ballin den Sinn der Geheimhaltung. Er willigte ein, nach Terrania zu kommen und für Rhodan zu arbeiten, um die Menschheit zu einer galaktisch denkenden Lebensart zu bewegen.

Quelle

PR 103