Zeitgruft (Jammatos)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Zeitgruft auf Jammatos. Für weitere Bedeutungen, siehe: Zeitgruft (Begriffsklärung).

Die Zeitgruft ist eine technische Einrichtung auf dem Planeten Jammatos.

Übersicht

Die Anlage befindet sich tief unter dem Drachentempel. Ein kreisförmiger Saal wird von gelblichem Leuchten erhellt. Durch die transparenten Wände sind ringförmige Sektoren zu erkennen. (Atlan 780)

Geschichte

Anfang Juni 3820 drangen Goman-Largo und Neithadl-Off in Begleitung von fünf Vinnidern in die Zeitgruft ein. Als der Tigganoi mithilfe seiner Module begann, die Zeitgruft zu manipulieren, begannen sich Boden und Decke der Halle zu verfärben. Blitze durchzuckten den Raum und unheimliche Geräusche waren zu vernehmen. Die Vinnider wurden von Panik erfasst. Mit bloßen Fäusten hämmerten sie auf die Wände ein und feuerten ihre Waffen ab. Goman-Largo stoppte die Aktivität der von ihm ausgesendeten Module, wodurch sich die Halle in ihren Ursprungszustand zurückverwandelte. Der Zeitspezialist begleitete Eristofit und dessen Männer zum Ausgang. Nun, da sie allein waren, setzte Goman-Largo den Vorgang dort fort, wo er aufhören musste. Als die Zeitgruft ihre Stabilität wiedererlangte, lag der seit langer Zeit verschollene Heilige Kubus auf dem Boden. (Atlan 780)

Mit der in der Zeitgruft stationierten kleinen tropfenförmigen Transfer-Kapsel erreichten Goman-Largo, Neithadl-Off und der Kubus den freien Weltraum und steuerten den Planeten Alchadyr an. (Atlan 780)

Quelle

Atlan 780