Ammu Avvagadse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Cairaner Ammu Avvagadse war der Schöpfer des Bioplikats Opt-Atlan.

Erscheinungsbild

Avvagadse war 2,60 Meter groß, sehr hager und zerbrechlich. Seine Art zu sprechen wirkte geschraubt. (PR 3089, S.17)

Geschichte

Ursprünglich war Avvagadse als Konsul des Sternöstlichen Konsulats vorgesehen. Dort befand sich die Heimat des Supramentum-Projekts. Als das Supramentum dann vorangetrieben werden musste, entschied er sich dazu, an diesem für die Cairaner wichtigen Projekt mitzuarbeiten. (PR 3089, S.17)

Im Juli 2046 NGZ weihte Avvagadse den zu diesem Zeitpunkt noch ahnungslosen Opt-Atlan in die Pläne der Cairaner ein: Um das Trajekt, also den Wechsel in ein anderes Universum, zu ermöglichen, wurde nicht nur die THORA nachgebaut, sondern auch sämtliche Besatzungsmitglieder kopiert. Auch Opt-Atlan wurde von Avvagadse durch Bioplikation erschaffen. Um die Kontrolle über die Besatzung zu behalten, trugen alle geschaffenen Bioplikate ein cairanisches Organoid in ihrem Gehirn. (PR 3089)

Nachdem Opt-Atlan verstanden hatte, dass er lediglich eine Marionette der Cairaner war, ließ er zunächst sein Organoid entfernen, später wurden sämtlichen Besatzungsmitgliedern der kopierten THORA die Organoide operativ entfernt. Auf diese Weise gelang es der Besatzung, die Kontrolle über das Raumschiff zu erlangen. Zahlreiche an Bord befindliche Cairaner wurden festgenommen. Um seiner eigenen Verhaftung zu entgehen, nahm sich Avvagadse schließlich das Leben. (PR 3089)

Quelle

PR 3089