Ara-Devanat C3 (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Ara-Devanat C3 ist ein Medikament, das zur Behandlung von  Wikipedia-logo.pngHerzrhythmusstörungen verwendet wird.

Geschichte

Ende August 2089 havarierte die FANTASY in der Nähe des Changelingsystems. Die Besatzungsmitglieder gerieten bald unter den Einfluss des Schreienden Steins auf dem Planeten Nightmare. Als Gucky versuchte, telepathisch in die Albträume des Traumgefangenen Ian Munroe einzudringen, verlor er das Bewusstsein und entwickelte eine  Wikipedia-logo.pngHerzrhythmusstörung, woraufhin Pari Sato eine Behandlung mit Ara-Devanat C3 anordnete. Kurz darauf stabilisierte Merkosh Gucky durch sein Vitrongel. Der Mausbiber blieb allerdings ein Traumgefangener, bis das Landungsteam der FANTASY den Schreienden Stein deaktivieren konnte. (PR Neo 211)

Anmerkung: Im Wortlaut des Romans lautet Satos Diagnose »Kardinale Dysrhythmie«. Obwohl es in der Medizin den Begriff des  Wikipedia-logo.pngKardinalsymptoms gibt, wird hier davon ausgegangen, dass Sato »Kardiale Dysrhytmie« (ohne »n«) meinte, was vom Englischen »Cardiac dysrhythmia« (»Herzrhythmusstörung«, siehe Wikipedia: Cardiac dysrhythmia) abgeleitet ist.

Quelle

PR Neo 211