Chulch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR1208.jpg
Heft: PR 1208
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Chulch war ein Bewohner Starsens. Er schien der einzige seiner Art im Tiefenland zu sein und wusste nichts über sein Volk.

Erscheinungsbild

PR1205Illu 2.jpg
Heft: PR 1205 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Er sah aus wie ein aufrecht gehender  Wikipedia-logo.pngHamster mit schneeweißem Fell, allerdings besaß der 2,50 m große Chulch sechs Beine und ein Armpaar, welches in achtfingrigen Händen endete. Seine Schulterbreite betrug anderthalb Meter. Er erreichte im Laufen die Geschwindigkeit eines Rennpferdes. Zumeist trug er auf dem Rücken zwei Satteltaschen.

Charakterisierung

Chulch war eine treue Seele.

Geschichte

Chulch war ein Status-Eins-Bürger und schlug sich als Plünderer durch. Als er gerade in der alten Tiefenschule auf Beutezug war, beobachtete er die Ankunft von Atlan und Jen Salik im Oktober 427 NGZ. Er fand sofort Vertrauen zu den beiden und schloss sich ihnen als Treumann an.

Er nannte den Arkoniden immer »Atlenta«, damit es zu seinem selbstkomponierten »Vagenda-Lied« passte. Dieses beginnt wie folgt:

»Wer bist du, schöne Vagenda?
Wer ist es, der zu dir rennt da?
Wöleböl, Chulch und Atlenta...«

Als Atlan, Salik und Lethos-Terakdschan wenig später die Tiefenstadt in Richtung Vagenda verließen, blieb Chulch mit Wöleböl in Starsen zurück und übernahm zusammen mit dem Meykatender die Position des Stahlherrn. Er wurde zum obersten Diener der Stadt. Nach dem Zusammenbruch der Fraternität, der Geriokratie und des Statussystems führte er die Stadt zu einer neuen Blüte, die allerdings nur kurz anhielt. Denn durch das Versiegen des Vagenda gewann der Graueinfluss auch in Starsen die Oberhand und Chulch wurde zum ersten Verkünder des Graulebens, direkt einem Grauen Lord unterstellt.

Nach der Rettung des Tiefenlands durch die letzten Raum-Zeit-Ingenieure und den Einsamen der Tiefe traf er erneut auf den alten Arkoniden, flog mit ihm zu einer kurzen Visite zur BASIS, um sich dann zusammen mit Wöleböl im Kyberland niederzulassen.

Quellen

PR 1205, PR 1206, PR 1207, PR 1208, PR 1209, PR 1215, PR 1216, PR 1270, PR 1272