Die Altmutanten (Handlungsebenen)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit den Handlungsebenen. Für weitere Bedeutungen, siehe: Die Altmutanten (Begriffsklärung).

Hier finden sich die einzelnen Handlungsebenen des Zyklus Die Altmutanten.

Die Altmutanten tauchen wieder auf und erhalten mit WABE 1000 eine neue Heimat.

Die Handlung spielt im Jahr 3444.

Anmerkung: Einteilung und Benennung erfolgten subjektiv aufgrund von Handlungsträgern und -schauplätzen. Der Zyklus verläuft linear. Die Handlungsebenen sind daher eher Handlungsabschnitte. Eine Ausnahme ist der Wahlkampf, der sich über den gesamten Zyklus erstreckt.

Wahlkampf

Für den August 3444 sind Neuwahlen zum Amt des Großadministrators angesetzt. Gegenkandidaten gegen Perry Rhodan sind insbesondere Bount Terhera, Merytot Bowarote und Munisho Aerce. Rhodan wird letztendlich mit fast 80 Prozent der abgegebenen Stimmen wiedergewählt.

PR 570, PR 573

Asporcos

Perry Rhodan, Atlan, Gucky, Icho Tolot und einige Mutanten sowie der Asporco Heydrac Koat machen sich mit der TIMOR unter dem Kommando von Mentro Kosum zum Heimatsystem der Asporcos auf, um mehr über die Stimmen der Qual zu erfahren. Später starten Reginald Bull und Julian Tifflor ein Hilfsprogramm für die notleidende Bevölkerung Asporcs, das von Roi Danton umgesetzt wird.

PR 571, PR 572, PR 574, PR 575, PR 587

Ribald Corello

Alaska Saedelaere wird, nachdem er spürt, dass sich Ribald Corello seit dem Aufenthalt auf Asporc verändert hat und wieder eine Gefahr für die Menschheit darstellen könnte, von diesem hypnotisch übernommen. Gemeinsam erschaffen sie die Normalsynthos.

PR 576, PR 577, PR 578, PR 579

Suche nach einer neuen Heimat

NATHAN zieht den Schluss, dass Ribald Corrello durch die Bewusstseinsinhalte der 2909 verstorbenen Mutanten der Second-Genesis-Krise gelenkt wird. Durch ihren fast 500 Jahre dauernden Aufenthalt im Hyperraum sind sie geistig völlig verwirrt. Nach einer Flucht erhalten sie auf Tahun erste medizinische Hlfe. Die Altmutaten erschaffen für sich den PA-Körper und fliegen mit der MARCO POLO ins Rattley-System, weil sie auf die dortigen Vorkommen des PEW-Metalls angewiesen sind.

PR 580, PR 581, PR 582, PR 583, PR 584, PR 585, PR 586, PR 588, PR 589

Paramags

Eine Invasion der Paramags kann durch Reginald Bull verhindert werden und die Altmutanten erhalten mit WABE 1000, ein mit PEW-Metall durchzogenes Trümmerstück aus dem Paramag-Alpha-System, eine neue Heimat.

PR 590, PR 591, PR 592, PR 593, PR 594, PR 595, PR 596, PR 597. PR 598, PR 599