Fancan Teik

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt die Person der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für die Person der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Fancan Teik (PR Neo).

Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Raumschiff MORAN. Für weitere Bedeutungen, siehe: Moran (Begriffsklärung).

Fancan Teik war ein Haluter.

Charakterisierung

Er galt als guter Freund von Icho Tolot und stand diesem gerne zur Seite.

Raumschiff

Sein Raumschiff im Jahre 1514 NGZ hieß MORAN, ein Kugelraumer von 350 Metern Durchmesser. (PR 2709)

Geschichte

Fancan Teik zog zu einem unbekannten Zeitpunkt im Rahmen seiner Drangwäsche von Halut aus los, um Abenteuer zu erleben. Dabei bereiste er die halbe Milchstraße. Unter anderem stattete er Kahalo einen Besuch ab und entdeckte dort die Spuren der Besatzung der mittlerweile vertriebenen Flooths. Des Weiteren beobachtete er auch das aktuelle Geschehen in der Eastside und ließ sich von einem terranischen Raumschiff jagen. Ferner stellte er Untersuchungen über die allgemeine politische Lage zwischen den Milchstraßenvölkern an.

Er fand kurz vor Ende seiner Drangwäsche im August 2400 im zentrumsnahen Szonu-Sektor die beiden in einem Rettungsboot der OMARON hilflos durchs All treibenden Terraner Orson Coul und Heyn Borler. Teik brachte die wahnsinnig gewordenen und tobenden Männer zur Behandlung durch den Mediziner Klautos Mur nach Halut in Icho Tolots Haus.

   ... todo: PR 223, PR 225 ...

Im Jahre 2436 strandete er gemeinsam mit Icho Tolot und der CREST IV in M 87. Da die Bestien aus dieser Galaxie stammten, erschwerten es die beiden Haluter Perry Rhodan, Freunde in M 87 zu gewinnen.

   ... todo: PR 326, PR 328, PR 329, PR 341, PR 342, PR 343, PR 345, PR 346, PR 348, PR 358, PR 361, PR 362, PR 363, PR 364, PR 372 ...

Fancan Teik lag am 1. Juli 1514 NGZ in der Boulgard-Klinik für Exo-Gerontopsychiatrie auf Tahun im Alter von 3000 Jahren wegen Altersschwäche in einem komaähnlichen Zustand. Instinktiv war es zu einer dauernden Strukturverhärtung gekommen, die nur minutenweise abgeschwächt wurde. Auf äußere Reize reagierte er nicht mehr. (PR 2709)

An diesem Tag bekam er ungeladenen Gäste: den Jaj Leza Vlyoth und den Báalol Peo Tatsanor. Der Báalol wandte bei Teik die Technik des Feuers der Wahrheit an, um ihm das Wissen über den Aufenthaltsort Icho Tolots zu entreißen. Die damit verbundenen Schmerzen töteten Teik innerhalb von Sekunden. (PR 2709)

Quellen

PR 200, PR 2709