Franz Ferdinand Kutschker (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Franz Ferdinand Kutschker war ein international gefragter Theaterregisseur.

Erscheinungsbild

Der Österreicher besaß spindeldürre Arme und eine Lockenfrisur.

Charakterisierung

Andere empfanden ihn oft als borniert und blasiert, ein typisches Möchtegerngenie.

Geschichte

Einige Jahre vor 2037 geriet er während des Fringe Festivals in Edinburgh mit dem Starkoch Alistair MacAllister aneinander. (PR Neo 25)

Am 1. Januar 2037 startete er an Bord der TOSOMA zum ersten Flug nach Arkon. Er war der Regisseur der großen Starlight Revue im Hangarsektor. Das Konzept hatte gegen die Vorurteile der Schiffsführung durchgeboxt. Kurz vor Beginn der Show musste ihn zunächst der Chefkoch Rinat Ugoljew überzeugen, einige Showküchen in sein Programm aufzunehmen. Nach dem missglückten zweiten Hyperraumsprung rettete Ugoljew Kutschker das Leben, als Überschlagsblitze aus seinem Regiepult seine Kleidung entzündeten. (PR Neo 25, Kap. 4 und 6)

Wie alle Künstler führte er auch nach Bekanntwerden des Atombrands das Programm weiter fort, um eine Panik zu verhindern. Zusammen mit allen anderen wurde er durch die Abschaltung der Schutzschirme ins All hinausgezogen und rechtzeitig durch den Einsatz von Traktorstrahlern gerettet. (PR Neo 25, Kap. 14)

Quelle

PR Neo 25