Arkon (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt das Sonnensystem der Perry Rhodan Neo-Serie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Arkon (Begriffsklärung).

Arkon I  |   Arkon II  |   Arkon III  |   Elysische Welt  |   Naat  |   Iprasa  |   Tynoon  |   Tacha  |   Arkon IX  |   Arkon X  |   Bhedan  |   Arkon XII  |   Uklag  |   Ippo'zhip  |   Drutogell  |   Arkon XVI  |   Arkon XVII  |   Arkon XVIII  |   Arkon XIX  |   Arkon XX  |   Arkon XXI  |   Edduha  |   Arkon XXIII  |   Arkon XXIV  |   Arkon XXV  |   Arkon XXVI  |   Mutral

Das Arkon-System ist die Heimat der Arkoniden. Es befindet sich im Kugelsternhaufen Thantur-Lok.

Astrophysikalische Daten: Arkon
Galaxie: Milchstraße (Thantur-Lok)
Entfernung zum Solsystem: ≈34.000 Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: A8V
Anzahl der Planeten: 28 (früher 27)
Bekannte Planeten: Arkon I, Arkon II, Arkon III, Elysische Welt, Naat, Iprasa, Tynoon, Bhedan, Tacha, Uklag, Neddo, Edduha, Mutral
Bekannte Völker
Arkoniden, Naats, Taa

Übersicht

Der Stern Arkon ist vom Spektraltyp A8V. (PR Neo 65)

Im Arkon-System gibt es 27 Planeten und eine künstliche Welt. (PR Neo 57)

Anmerkung: In PR Neo 57 wird Tacha als Arkon XIII aufgeführt. Dies scheint jedoch nicht richtig zu sein. Die dreizehnte Welt ist laut PR Neo 66 Uklag. Dies stimmt auch mit den Angaben im Perryversum überein. Es wird daher von einem Autorenfehler in PR Neo 57 ausgegangen. Tacha wird dort als Arkon VIII aufgeführt.

Geschichte

Während der Regentschaft von Tutmor VI. um 4000 v. Chr. entdeckte der Patrouillenkreuzer EGA'TRON zufällig eine 45 Lichtstunden von Arkon entfernte Halbwelt. Diese flog genau auf die Heimat der Arkoniden zu. Die Elysische Welt schwenkte automatisch auf eine Umlaufbahn senkrecht zum Tiga Ranton ein. (PR Neo 73)

Am 4. Juli 2049 wurde das Arkon-System von einer über 100.000 starken Schiffe starken Maahk-Flotte angegriffen. Der Planet Naat wurde von 50.000 Schiffen praktisch glasiert. Die Elysische Welt wurde von 10.000 Walzenraumern vernichtet, nachdem Agaior Thoton den Energieschirm der Halbwelt mit seinem Hamesa-Krodha neutralisiert hatte. (PR Neo 121, Kap. 10, 12)

Quellen

PR Neo 57, PR Neo 58, PR Neo 59, PR Neo 65, PR Neo 66, PR Neo 68, PR Neo 121