Frieden von Pendregge

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Frieden von Pendregge beendete den Bruderkrieg der Hamamesch in der Galaxie Hirdobaan. (PR 1786)

Übersicht

Im Jahr 20 NGZ trafen sich die Handelsfürsten Hirdobaans, unter dem Eindruck des Geschehens um den Planeten Pendregge, auf dem Planeten Borrengold im Riffta-System. Ein Roboter in Hamamesch-Gestalt namens Fir und mehrere hundert Sydorrier bereiteten diese Versammlung vor, indem sie mit den Handelsfürsten in Kontakt traten und diesen die totale politische und wirtschaftliche Umstrukturierung Hirdobaans schmackhaft machten. So kam es zum Frieden von Pendregge, der auf Borrengold geschlossen wurde. (PR 1786, PR 1793)

Ergebnisse

Mit dem Frieden von Pendregge wurde folgendes beschlossen bzw. durch Fir festgelegt:

  1. Hirdobaan wird in acht Oktanten aufgegliedert, indem die Stützpunkt-Planeten der zahlreichen Handelsfürsten zusammengefasst werden. Damit wird den Expansionsgelüsten der Handelsfürsten ein Riegel vorgeschoben. Die Oktanten sind so gewählt, dass je eine Containerwelt, der vorhandenen acht, in einen Oktanten fällt. (PR 1786)
  2. Den jetzt nur noch acht Handelsfürsten wird mindestens ein Sydorrier zur Seite gestellt, der beratende Funktion einnimmt. (PR 1786)
  3. Den Hamamesch wird verboten, ihren Oktanten zu verlassen. (PR 1786)
  4. Der Handel zwischen den Oktanten erfolgt über die Grenzländerstationen. (PR 1786)
  5. Die Fermyyd werden in den Rang einer galaktischen Polizeitruppe versetzt, die unter anderem die Überwachung der Oktantentreue der Hamamesch übernimmt. (PR 1786)
  6. Einführung einer neuen Zeitrechnung in Hirdobaan. (PR 1753)
  7. Alle sechs Hirdobaan-Jahre treffen sich die acht Handelsfürsten auf Borrengold, um über die weitere Zukunft Hirdobaans zu beraten. (PR 1786)

Geschichte

In den Jahren vor 20 NGZ entbrannte unter den Hamamesch in Hirdobaan ein Konflikt um den größten wirtschaftlichen Einfluss in der Galaxie. Der mächtige Handelsfürst Olkheol erstrebte dabei die politische, militärische und wirtschaftliche Macht in Hirdobaan. Auf der gegnerischen Seite, der Liga von Geuch, befanden sich alle anderen Handelsfürsten Hirdobaans, die sich aber nicht einig waren und es so dem Olkheol-Konsortium leicht machte, sich in Hirdobaan auszubreiten. Der Krieg passte jedoch nicht zum Ziel RobRepairs – der Wiederbelebung Gomasch Endreddes. RobRepair begriff, dass er die alten Herrschaftsstrukturen in Hirdobaan zerschlagen und dafür neue installieren musste. Er entsandte somit einen Roboter in Hamamesch-Gestalt, der zuerst die Liga von Geuch einte und dann, in einer Kamikaze-Aktion, den Hauptplaneten des Olkheol-Konsortiums zerstörte. Damit wurde dem Olkheol-Konsortium die Führung entzogen und es kam zum Frieden von Pendregge. (PR 1786)

Quellen

PR 1753, PR 1786, PR 1793