Große Ruptur (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Große Ruptur war eine fünfdimensionale Linie, welche die Sonnenchasmen von Sol und Halit verbindet.

Übersicht

Entlang dieser Linie berührten sich das Creaversum und das Standarduniversum. Durch diese Ruptur konnte Materie von einem in das andere Universum übertreten, zum Beispiel Kreell und Halatium. Als Linie im fünfdimensionalen Raum verläuft die Ruptur im drei- bzw. vierdimensionalen Einsteinraum nicht geradlinig und nicht ohne Unterbrechung. (PR Neo 164, PR Neo 169)

Die Ruptur wurde im Jahr 2058 von ES mithilfe von Perry Rhodan und Tuire Sitareh verschlossen, um ANDROS daran zu hindern, ein drittes Suprahet zu schaffen. (PR Neo 199)

   ... todo: Details ...

Nach dem Verschließen der Großen Ruptur verloren Materialien, die aus dem Creaversum stammten, nach und nach ihre besonderen Eigenschaften. Zudem existierte das Sonnenchasma von Sol Ende des 21. Jahrhunderts so gut wie nicht mehr. (PR Neo 234, Kap. 15)

Quellen

PR Neo 164, PR Neo 169, PR Neo 199, PR Neo 234