Ichabod Taylor (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Der gebürtige Terraner und spätere Plophoser Ichabod Taylor († circa 2080) war der erste Obmann der terranischen Kolonialwelt Plophos. Er wurde von seinem Nachfolger Iratio Hondro aus Eifersucht ermordet. (PR Neo 203, Kap. 5)

Geschichte

Taylor war der erste Obmann der Kolonie Plophos. Die Hauptstadt der Kolonie, New Taylor, ist nach ihm benannt. (PR Neo 203, Kap. 2, 5)

Um das Jahr 2080 war Taylors Freund Iratio Hondro davon überzeugt, dass seine Frau Fee Chaselle eine Affäre mit Taylor hatte, und dass Taylor der Vater von Chaselles ungeborenem Kind war. Hondro fingierte daraufhin einen Gleiterunfall, bei dem Taylor, Chaselle und das Kind starben. Kurz darauf wurde Hondro als Taylors Nachfolger zum Obmann von Plophos gewählt. (PR Neo 203, Kap. 5)

Quelle

PR Neo 203