Impuls II

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Planet Impuls II umkreist eine gelbe Sonne in Zentrumsnähe des Kugelsternhaufens M 3. Er wurde so getauft, weil er der zweite Planet seiner Sonne ist und von ihm die Energiesignatur eines Raumschiffsabsturzes empfangen wurde.

Astrophysikalische Daten: Impuls II
Sonnensystem: Impuls
Galaxie: Milchstraße (M 3)
Entfernung zum Solsystem: ≈35.000 Lichtjahre
Typ: Sauerstoffwelt
Rotationsdauer: 16,3 h
Durchmesser: etwa marsgroß
Schwerkraft: 0,78 g
Atmosphäre: gerade noch atembare Sauerstoffatmosphäre
Mittlere Temperatur: +12 °C
PR1063Illu 1.jpg
Oase mit Baum auf Impuls II
Heft: PR 1063 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG

Übersicht

Impuls II ist eine kleine Sauerstoffwelt mit niedriger Gravitation und geringem Luftdruck.

Die Landschaft ist von Wüsten und flachen Bergen geprägt. In der trockenen Umwelt gibt es nur wenige Oasen mit nennenswerter Vegetation. In zweien dieser Oasen wurde jeweils ein Baum gefunden, der nicht altert.

Geschichte

Um 2,2 Mio. v. Chr. integrierten sich auf Impuls II mindestens zwei Porleyter in Bäume.

Mehrere zehntausend Jahre vor Christus wurden die einheimischen Intelligenzwesen durch eine atomare Verseuchung von der Oberfläche vertrieben, dabei mutierten sie bis zur Unkenntlichkeit. Als sie sich 5000 v. Chr. wieder an die Oberfläche wagten, wurden sie mit biologischen Waffen angegriffen und größtenteils ausgerottet.

Im Juni 425 NGZ kam zuerst eine Dargheten-Expedition (Agenten Seth-Apophis') und dann eine Expedition der Kosmischen Hanse nach Impuls II. Die beiden Dargheten namens Sagus-Rhet und Kerma-Jo fanden in der zerfallenen Porleyter-Station in Stasis liegende Ersatzkörper. Sie übernahmen zwei von ihnen, um leichter voranzukommen. Die terranische Expedition nahm die beiden als vermeintliche Schiffbrüchige mit an Bord. Die Dargheten stellten sich dann tot. Als das Schiff wieder im All war, zerstörten die beiden mit ihrer Paragabe alle Hyperfunkanlagen und beschädigten das Lineartriebwerk schwer. Anschließend kehrten sie in ihre Originalkörper auf Impuls II zurück.

Die beiden Dargheten konnten sich nun ganz der Erforschung der Bäume widmen. Außerdem befreiten sie sich nach und nach von dem Einfluss von Seth-Apophis. Als die Terraner mit einer neuen Expedition zurückkehrten, schlossen sich die Dargheten ihnen an. Sie verließen den Planeten am 11. Juli.


Quellen