Kerma-Jo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kerma-Jo war ein sehr starker Materiesuggestor aus dem Volk der Dargheten und der Partner von Sagus-Rhet.

Erscheinungsbild

Er war ein typischer Darghete.

Charakterisierung

Kerma-Jo war zusammen mit Sagus-Rhet der erste Darghete, der das Konzept der Lüge verstand.

Geschichte

Im Jahr 424 NGZ erhielten Sagus-Rhet und Kerma-Jo ihre Ausbildung zu Materiesuggestoren. Sie waren sehr starke Materiesuggestoren und die ersten seit langer Zeit, denen man das komplette Ausbildungsprogramm angedeihen lassen konnte. Mitten in ihrer Ausbildung machte Seth-Apophis sie zu ihren Agenten. Gleich nach Abschluss der Ausbildung täuschte Seth-Apophis in einem Funkspruch einen Notfall vor, bei dem zwei Materiesuggestoren benötigt würden. Sagus-Rhet und Kerma-Jo waren als einzige verfügbar, also wurden sie losgeschickt.

Im intergalaktischen Leerraum zwischen Antefähre und Torramähne trafen die beiden Seth-Apophis-Agenten auf ein Sawpanen-Schiff und wurden von diesem huckepack in die Milchstraße nach M 3 transportiert. Indem sich das Sawpanen-Schiff opferte, gelang es den Dargheten, sich in das Innere des Sternhaufens einzuschleichen. Durch einen unbekannten Einfluss wurde ihr Schiff im Metagrav-Überlichtflug vom Kurs abgebracht und stürzte auf dem öden Planeten Impuls II ab. Die beiden Dargheten konnten nur ihre Nuguun-Keels und ihre Tripliden an Ausrüstung retten.

Zunächst bekämpften sie die Terraner, indem sie deren Ausrüstung angriffen. Im Laufe der Zeit konnten sich die Beiden aber durch Selbsthypnose gegen die Vernichtungsbefehle von Seth-Apophis stellen. Sagus-Rhet und Kerma-Jo schlossen sich schließlich den Terranern an und befreiten anschließend die Porleyter.

Bei der Ankunft auf Terra hatten die Porleyter die Kontrolle über die RAKAL WOOLVER längst an sich gerissen. Sagus-Rhet und Kerma-Jo willigten ein, sich von Clifton Callamon »entführen« zu lassen, um so dem Einfluss der Porleyter zu entgehen. Sie wurden in einer Höhle versteckt. Später wurden sie von Kitsaiman (diesmal wirklich) entführt, um ihre Spur endgültig zu verwischen. Sie wurden von Mitgliedern der Tigerbande bewacht und beschützt, bis die Porleyter sich wieder normal benahmen.

Was danach aus Sagus-Rhet und Kerma-Jo wurde, ist unbekannt.

Quellen

PR 1061, PR 1062, PR 1069, PR 1070, PR 1081