Kunstedition Zsolnay/Penck

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Zsolnay.jpg
© Moewig, Zsolnay und Penck

Die Perry Rhodan-Kunstedition auch Zsolnay Edition genannt, erschien ab März 1994 im Wikipedia-logo.pngZsolnay-Verlag, der damals zur VPM-Gruppe gehörte.

Die Reprints der ersten fünf Silberbände waren mit Umschlägen des Künstlers A. R. Penck versehen. Die Innenseiten der Buchdeckel (vorne und hinten) enthielten pro Band eine weitere farbige Illustration des Künstlers. Sie erschienen in einer rot lackierten Holz-Kassette in zwei verschieden Ausführungen:

  • Einmalige auf 500 Stück limitierte und von Penck handsignierte Vorzugsausgabe. (Preis DM 298,- ISBN 3-552-04611-9)
  • Unsignierte Auflage. (Preis DM 148,- ISBN 3-552-04605-4)

Ab 1996 vertrieb der Wikipedia-logo.pngWeltbild Verlag die fünf Reprints der Silberbände im erneut. Die stark verbilligten Bände konnten sowohl in Form einer Bücherkassette, aber auch als Einzelbände erworben werden.

Die Bücher enthalten ein Vorwort von William Voltz.

  • Verlag: Moewig
ISBN 3-8118-6350-9 oder ISBN 978-3-8118-6350-7
  • Verlag: Zsolnay:
  1. Die dritte Macht - ISBN 3-552-04606-2
  2. Das Mutanten-Korps - ISBN 3-552-04607-0
  3. Der Unsterbliche - ISBN 3-552-04608-9
  4. Der kosmische Lockvogel - ISBN 3-552-04609-7
  5. Vorstoß nach Arkon - ISBN 3-552-04610-0


Siehe dazu auch:

Quelle