Leichter Holk

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Leichte Holk ist ein Raumschiffstyp aus der Flotte der Kosmischen Hanse.

Der Begriff ist der Terminologie der altterranischen Wikipedia-logo.pngHanse entnommen. Die Bezeichnung der Orbiter für diesen Schiffstyp lautete Aufheller.

Allgemeines

Ursprünglich waren die Raumschiffe dieses Typs Bestandteil der in der ANLAGE zur Abwehr der Horden von Garbesch erschaffenen Orbiterflotte. Ein Teil der Aufheller wurde von der Kosmischen Hanse übernommen, umbenannt und zum Transport von Personen sowie Waren eingesetzt. Im Jahre 424 NGZ verfügte die Hanse über 9000 Leichte Holks. (PR 1007)

Aufbau

Es handelt sich um 400 Meter lange Keilraumschiffe mit rostbrauner Außenhülle. Die Leichten Holks verfügten auch nach dem Umbau über die von den Orbitern eingesetzte Bewaffnung. (PR 1007)

Bekannte Leichte Holks

Geschichte

Nach dem Ende des Konflikts mit den Orbitern konnte die Kosmische Hanse nicht die gesamte in der ANLAGE erschaffene Flotte übernehmen, denn viele Orbiter versuchten, die Milchstraße mit ihren Raumschiffen zu verlassen. Die verbliebenen Einheiten wurden in der Zeit von 1 NGZ bis 15 NGZ für die Zwecke der Kosmischen Hanse modifiziert. Dies wurde von Jen Salik und dem Vario-500 koordiniert. (PR 1007)

...

Quellen

PR 1007, PR 1764