Marisa Thenaki

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Marisa Thenaki war eine Ylanten-Spezialistin.

Geschichte

Thenaki verlor ihre Eltern sehr früh und wurde von Verwandten aufgenommen. Diese verprassten ihr Erbe. Sie hatte ihre Familie verklagt, jedoch vor Gericht verloren. In den folgenden Jahren hatte sie zweimal geheiratet, beide Male wurde sie von ihrem Ehepartner betrogen, und so wurden die Ehen jedes Mal wegen Untreue aufgelöst. Sie beschloss, der Menschheit den Rücken zu kehren und quartierte sich in einer Eremitage im Khasurn im Ylatorium ein. In den folgenden Jahren erforschte sie die Ylanten, unterstützt wurde sie dabei von dem Posbi Schliff. (PR 3127)

Nachdem Ustus Ezoge im Juli des Jahres 2071 NGZ von einem Ylanten angegriffen worden war, unterstützte Thenaki den leitenden Ermittler Jean Lessing nach anfänglicher Ablehnung. Sie brachte ihn auf die Spur von Bruno Cappa, einem Stresstrainer und Unternehmensberater. Thenaki hatte festgestellt, dass sich die Ylanten nach der Ankunft von Cappa verändert hatten. Wie sie erfuhr, hatten die Ylanten ihn kontaktiert. Die Ylanten wollten lernen, Angst zu empfinden und mit Gewalt zu reagieren. (PR 3127)

Thenaki ging mit Cappa eine sexuelle Beziehung ein, und als dieser tot aufgefunden wurde, gab sie sich die Schuld an seinem Tod. (PR 3127)

Quelle

PR 3127