Origaner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Origaner stammen ursprünglich vom Planeten Oregolen aus der Galaxie Llongaga. (PR 1778)

Erscheinungsbild

Die Origaner sind 1,20 Meter große Echsenwesen mit bernsteinfarbener Haut und einem kugelförmigen, schildkrötenähnlichen Kopf, auf dem Büschel fingerlanger Borsten wachsen. (PR 1760)

Besondere Gaben der Origaner

Durch ihre Fähigkeit des Mikro-Röntgen-Sehens können sie einige Zentimeter tief in Materie hineinblicken. Bei den Crypers in der Galaxie Queeneroch gelten sie als ausgezeichnete Feinmechaniker und medizinische Diagnostiker. (PR 1760)

Bekannte Origaner

Raumschiffe

Die Raumschiffe der Origaner werden Schwinger genannt. (PR 1778)

Geschichte

In Llongaga stellten die Origaner für mehrere Jahrhunderttausende das führende Volk dar. Um 700 NGZ zogen sie sich jedoch in den Kugelsternhaufen Ballandyne zurück, da sie sich nicht mehr in die Angelegenheiten der anderen Völker ihrer Heimatgalaxie einmischen und auf ihre eigene Entwicklung konzentrieren wollten. Hier ließen sie sich in zwölf Ein-Planeten-Systemen nieder, deren so genannte Gavalan-Planeten sie durch das Sichel-Transportsystem miteinander verbanden, und gaben die interstellare Raumfahrt auf. (PR 1778)

Im Jahr 720 NGZ, nachdem Ballandyne von einer Handelskarawane der Hamamesch besucht worden war, wurde der Großteil der Origaner von der Imprint-Sucht nach Hirdobaan gezogen. Über das weitere Schicksal der Origaner in Ballandyne ist nichts bekannt. (PR 1778)

Auf dem Weg nach Hirdobaan wurde ein Raumschiff der Origaner in Queeneroch von den Crypers aufgebracht und die Besatzung auf einem Planeten ausgesetzt. Trotz der Imprint-Sucht konnten sie eine Zivilisation aufbauen, die in den nächsten Generationen wieder Kontakt mit den Crypers aufnahm. Von den Crypers wurden die Origaner gern als hervorragende medizinische Diagnostiker und Mikro-Feinmechaniker genutzt. (PR 1778)

Am 6. November 1220 NGZ trafen auf dem Planeten Zimbag in Endreddes Bezirk zum ersten Mal seit 500 Jahren Origaner mit Poundern, den letzten Überlebenden der imprintsüchtigen Origaner, zusammen. (PR 1778)

Quellen

PR 1760, PR 1778