Der Eindringling

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1140)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1140)
PR1140.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Der Eindringling
Untertitel: Greks Versteckspiel – ein Maahk unter Menschen
Autor: Marianne Sydow
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Hurt und Tina Gassner, Grek 336, Mildred Zimmermann, Erika, Norman Qualled, Grude Hannusen
Handlungszeitraum: 16. November - 1. Dezember 426 NGZ
Handlungsort: Solsystem
Report:

Ausgabe 98: H. G. Francis: Über die neuen PR-Hörspielcassetten

Computer: Der Zeitdamm – was ist das?
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 135

Handlung

An der Ostküste Australiens liegt das verträumte Städtchen Melville. Etwas außerhalb davon wohnt das schrullige alte Ehepaar Hurt und Tina Gassner. Ihr Leben abseits der Gesellschaft ändert sich am 16. November 426 NGZ abrupt, als sie am Strand ein metallenes Objekt finden. Sie gehen davon aus, dass in der Hülle ein Mensch steckt, der sich ihnen aber nicht zeigen will. Von dem Maahk aus der Zukunft wissen sie nichts und halten den Unbekannten in der Kapsel für einen Verbrecher, der nicht erkannt werden und sich einige Tage bei ihnen ausruhen will.

Grek-336 braucht nach all den Widrigkeiten tatsächlich dringend eine Ruhepause, und das Haus mit dem alten Menschenpaar ist genau der richtige Ort dafür, weil sie fast keinen Kontakt zu ihrer Umwelt pflegen.

Es vergehen einige Tage, ohne dass etwas Besonderes geschieht. Fast hat es den Anschein, die Gassners hätten sich mit ihrem Gast arrangiert. Aber am 22. November kommt überraschend Mildred Zimmermann mit ihrer sechsjährigen Tochter Erika zu Besuch, Tochter bzw. Enkelin der Gassners. Sie haben Lebensgefährten bzw. Vater verlassen und suchen nun etwas Ablenkung. Doch nun kommt es durch das metallene Objekt zu Stresssituationen und Hysterie. Die Situation in dem kleinen Haus droht zu eskalieren, was den Tod der Menschen bedeuten könnte.

Die kleine Erika darf zwischendurch außerhalb des Hauses spielen, denn Grek-336 sieht in ihr keine Ernst zu nehmende Gefahr. Das Mädchen kommt in Kontakt mit dem zehnjährigen Norman Qualled und erzählt ihm von dem seltsamen Besucher ihrer Großeltern. Der Junge wiederum trägt die Geschichte nach Melville.

Der Vermessungsingenieur Grude Hannusen zieht die richtigen Schlüsse und benachrichtigt am 30. November Terrania. Es kommt am folgenden Tag zu einem Großeinsatz der Sicherheitskräfte von LFT und Kosmischer Hanse, doch Grek-336 hat sich schon wieder zurückgezogen. Er ist wieder voll einsatzbereit für seinen Kampf gegen Terra.

Innenillustrationen