Bruchschokolade

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Stellaris20)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24

Überblick
Serie: Stellaris (Nr.  20)
Titel: Bruchschokolade
Autor: Gerhard Huber
Titelbildzeichner: Steven Bagatzky (ALLIGATOR-Farm)
Erschienen in: PR 2574
Erstmals erschienen: Freitag, 17. Dezember 2010
Hauptpersonen: Rudolph Dinello, George Montlimar, Ginger Montlimar
Handlungszeitraum: 15. Jahrhundert NGZ
Handlungsort: Terra, STELLARIS, Wega
Vorwort von: Hartmut Kasper
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Der berühmte Chocolatier Rudolph Dinello plant, mit der STELLARIS für unbestimmte Zeit zu reisen. Dabei will er Ausschau nach neuen Zutaten und neuen Ideen für seine Schokoladenkreationen halten. Am terranischen Raumhafen POINT SURFAT trifft er auf George und Ginger Montlimar.

Man kommt ins Gespräch und Rudolph Dinello erfährt, dass Ginger Montlimar aufgrund einer angeborenen Stoffwechselkrankheit seit einiger Zeit motorisch eingeschränkt und auf einen Antigrav-Stuhl angewiesen ist. Außerdem muss sie strenge Diät halten. Ihr Mann George kümmert sich fürsorglich um sie.

Wie sich herausstellt, reist auch das Ehepaar Montlimar mit der STELLARIS. Rudolph Dinello, der von der Schönheit Gingers eingenommen ist, bietet ihr eine seiner Schokoladen an. Als Ginger diese isst, bricht sie trotz vorheriger Einnahme von darauf abgestimmten Medikamenten bewusstlos zusammen.

Auf der Medostation kann sich der Bordarzt Tornao diese heftige Reaktion nicht wirklich erklären. Einem Verdacht Rudolph Dinellos folgend, untersucht er eine Halskette, die Ginger von George geschenkt bekommen hat und seitdem Tag und Nacht trägt. Wie sich herausstellt, hat das Metall der Kette einen negativen Einfluss auf den Stoffwechsel Gingers. Ihr Mann hatte sie ihr geschenkt, um sie von sich abhängig zu machen.

George wird den LFT-Behörden auf Pigell übergeben. Ginger erfährt von Tornao, dass sie bei entsprechender Behandlung komplett genesen könnte. Sie plant nun erst mal ihre Angelegenheiten zu ordnen. Und Rudolph Dinello bietet ihr weitere Kostproben seiner Schokolade an.

Anmerkung

  • Einer der in der Geschichte erwähnten Passagiere ist ein aus dem Distrikt England stammender Arzt, der als Gepäck ein blaues, quaderförmiges Gebilde mitführt, das mit »Disrat« beschriftet ist. Nach der Beschreibung des Arztes handelt es sich hier wohl um eine Anspielung auf die Figur des vierten Doktors aus der britischen Fernsehserie Doctor Who.

Illustration

Stellaris20.jpg
Zeichner: Steven Bagatzky
© Pabel-Moewig Verlag KG