SHIVA-Aufrissbombe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bei der SHIVA-Aufrissbombe handelt es sich um eine Vernichtungswaffe, mit der ganze Planeten zerstört werden können.

PR2781.jpg
Heft: PR 2781
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Aufbau

Es handelt sich um eine Weiterentwicklug des terranischen SHIVA-Torpedos. (PR 2780)

Die tefrodische Version ist eine ellipsoide Bombe von 40 Metern Länge und sechs Metern Durchmesser. Eine Positronik fungiert als auslösendes Element und kann auf äußere Umstände, wie zum Beispiel Entschärfungsversuche, mit vorzeitig ausgelöster Detonation reagieren. Umgeben ist die eigentliche Bombe von einem fugenlosen Kokon aus Metallplast, der Sensoren und die Positronik schützt. (PR 2781)

Wirkungsweise

Die SHIVA-Aufrissbombe erzeugt eine hunderttausend Kilometer breite und eine Million Kilometer lange Strukturöffnung zum Hyperraum. Durch diesen Riss wird sämtliche Materie eines Planeten, inklusive allem was sich zu diesem Zeitpunkt auf dessen Oberfläche befindet, abgestrahlt. Eine Flucht ist praktisch unmöglich, da der Vorgang innerhalb weniger Sekunden abläuft. (PR 2781)

Geschichte

Im April des Jahres 1517 NGZ gelangten zwei Prototypen der SHIVA-Aufrissbombe in die Hände von Terroristen der Gruppe Sorgfalt. Diese starteten eine Geheimoperation, die die Vernichtung Haluts zum Ziel hatte. (PR 2780)

Eine der Bomben konnte durch eine tefrodische Flotte unter dem Kommando von Vetris-Molaud im Orbit von Halut abgeschossen werden. Die zweite wurde über einen Transmitter in die subplanetaren Bereiche des Planeten abgestrahlt. Dort gelang es zwei tefrodischen Mutanten unter der Mithilfe von Lordadmiral Monkey sie zu entschärfen. (PR 2781)

Die für den Anschlag verantwortlichen Terroristen wurden bei der Vernichtung ihres Raumschiffes FALANER getötet. (PR 2781)

Quellen

PR 2780, PR 2781