Sentha Marco

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sentha Marco war im Jahre 1217 NGZ Kosmobiologin der BAS-KR-41 DRAGON FLY, eines BASIS-Kreuzers.

Erscheinungsbild

Sie war eine schön anzusehende Terranerin mit langen kastanienroten Haaren, die im Nacken geflochten waren. Für eine Schönheitskönigin hatte sie jedoch ein zu herbes Gesicht und ihre graugrünen Augen standen zu nahe zusammen. (PR 1712, S. 21)

Charakterisierung

Daron Boone, der Kommandant der DRAGON FLY, hatte sich in Sentha Marco verliebt. Sentha erwiderte seine Gefühle jedoch nicht, und das brachte sie ihm auch schonend bei. (PR 1712, S. 21)

Als Sentha unter der Einwirkung der Alten Kraft stand und es ihr wirklich schlecht ging, suchte sie Halt bei Daron Boone, dem es jedoch auch nicht besser ging. In dieser Zeit wünschte sie sich den Tod herbei. (PR 1712, S. 34)

Geschichte

Ende Januar 1217 NGZ war die BAS-KR-41 einer von 50 Kreuzern der BASIS, die die nähere kosmische Umgebung der Monochromwelt erkunden sollten. Dabei sollte festgestellt werden, ob die Tanxtuunra auch auf dieser Seite der Großen Leere vor zwei Millionen Jahren aktiv war. Als der Kreuzer über dem Planeten Affric ankam, ging alles sehr schnell und das Raumschiff stand mit einem Schaden auf dem Planeten. Niemand konnte sich erklären, wie es zu der Katastrophe gekommen war. (PR 1712, S. 8 f)

Während einer Exkursion in die Umgebung des Raumschiffs rettete Daron Boone einem Eingeborenen das Leben, indem dieser medizinisch versorgt und durch Sentha Marco auf der Medostation auskuriert wurde. (PR 1712, S. 19 f)

Als der Eingeborene, den sie Graa nannten, wieder einigermaßen hergestellt war, starben 96 der Besatzungsmitglieder der BAS-KR-41 unter großen Qualen. Daron Boone, Hilliam Yonk, Sentha Marco und Orne Drais begaben sich daraufhin unter der Führung von Graa zur nächsten Ansiedlung der Affric-Zwerge. Die fünf wurden schon vom Schamanen des Dorfes, Ouuw, erwartet. Hilliam Yonk, dem die Nerven wegen der toten Besatzungsmitglieder durchgingen, zog seinen Strahler und starb in dem Augenblick, als er dieses tat. (PR 1712, S. 8 f)

Sentha Marco wachte erst in einer Steinhütte wieder auf, in der sie zusammen mit Daron Boone lag. Beide waren sehr benommen, körperlich in einem schlechten Zustand und somit kaum zu einer Bewegung in der Lage. Da erschien Orne Drais, dessen Kopf jedoch nicht mehr als seiner zu erkennen war. Gauw, der Wächter des Planeten Affric, hatte sich den Körper von Orne Drais genommen, um ihn in einer Traumzeit die Vergangenheit Affrics erleben zu lassen. Dabei spielten die von den Affric-Zwergen als heilig angesehenen Steine und die Alte Kraft eine bedeutende Rolle. Boone und Marco erfuhren, dass vor zwei Millionen Jahren Rochenschiffe gegen Kugelraumer kämpften und dabei den Kontinent Affrics verwüsteten. Daraufhin wurde Gauw, der Wächter des Planeten, erschaffen, der eine Wiederholung der Geschehnisse verhindern sollte. (PR 1712, S. 34 f, 45 f)

Auf die Frage des Wächters, warum sie zurückgekommen seien, beteuerte Daron Boone, nichts mit den Kugelraumern vor zwei Millionen Jahren zu tun zu haben. Als Gauw schließlich erkannte, dass die Galaktiker von weit her kamen, war es für die drei Überlebenden der DRAGON FLY zu spät. Ihre Bewusstseine gingen durch die Alte Kraft in den »Heiligen Stein« über. (PR 1712, S. 47 f)

In ein Glücksgefühl eingehüllt traf Sentha Marco auf Daron Boone und Orne Drais. Zusammen bewegten sie sich auf ein Licht zu und waren Graa dankbar dafür, nun in diesem Zustand zu sein. (PR 1712, S. 56 f)

Quelle

PR 1712