Tiefe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Tiefe des Multiversums. Für den Begriff aus der Höhenwelt, siehe: Tiefe (Höhenwelt).

Die Tiefe ist eine interdimensionale Grenzschicht zwischen den Raum-Zeit-Kontinua des Multiversums.

Übersicht

Sie besteht aus ebenso vielen Super-Black Holes, wie es Universen gibt. Dabei liegen die Universen hinter den Ereignishorizonten der Black Holes und werden so voneinander getrennt und vor den interuniversellen chaotischen Zuständen geschützt. (PR-TB 311)

In der Tiefe sind die Kosmonukleotide des Moralischen Kodes des Multiversums eingebettet. Sie durchziehen die Tiefe in Form einer  Wikipedia-logo.pngDoppelhelix.

Man sagt, dass Vitalenergie in der Tiefe nicht bestehen kann. (PR 1348)

Geschichte

Nachdem das Kosmonukleotid TRIICLE-9 von seinem angestammten Platz in der Tiefe verschwunden war, beauftragten die Kosmokraten die Raum-Zeit-Ingenieure (RZI) mit einer Rekonstruktion des psionischen Feldes. Die RZI errichteten daraufhin am Berg der Schöpfung, an dem das Kosmonukleotid verankert war, das Tiefenland. Der Zugang zum Tiefenland erfolgte über die Grube. Dorthin gelangte man über den zentralen Tiefenbahnhof Cortrans.

Quellen