Tresta da Efelith

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Tresta da Efelith war ein Kommandant 2. Klasse (Pal'athor) zu Zeiten von Imperator Tutmor VI.

Erscheinungsbild

Er war ein Arkonide.

Geschichte

Im Jahre 3917 v. Chr. kommandierte Tresta da Efelith den Schweren Kreuzer SOTALA. Es gelang ihm, im Nebelsektor zwei vom Gegner besetzte Planeten zu befreien. Seine Siegesnachricht wurde von der Flottenleitung für so wichtig erachtet, dass sie Tutmor VI. selbst vorgelegt wurde. Noch bevor die SOTALA nach Arkon zurückkehren konnte, ging das Raumschiff in einem Gefecht verloren, wobei auch Tresta starb.

Tage später traf Atlan da Gonozal in der Identität des Tresta von Efelith auf Arkon III ein und ersuchte um ein Gespräch mit Epetran da Ragnaari, dem Baumeister des Robotregenten. Atlan war mithilfe eines Epotron an Bord eines SOTALA-Nachbaus aus dem Jahre 2106 eingetroffen und hinterließ im Robotregenten eine Sprengladung, die nach seiner Rückkehr in die Gegenwart den Regenten vernichten sollte. Epetran durchschaute jedoch Atlans Pläne und programmierte nach der Rückkehr der SOTALA anstatt der Bombe die Irrsinnsschaltung.

Quelle

PR 125