Zwadivar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Vargarte Zwadivar war ein Geschäftsmann.

Charakterisierung

Im 36. Jahrhundert stellte er eine bedeutende Persönlichkeit der vargartischen Gesellschaft dar, dessen Identität bereits über eine Vielzahl von Selbstteilungen Bestand gehabt hatte. Zwadivar war ein Geschäftsmann, der es zu großem Reichtum gebracht hatte, ohne hierbei moralische Gesichtspunkte zu missachten. Die Noran-Jagd betrieb er inzwischen mehr aus sportlichem Ehrgeiz als aus Gewinnstreben. (PR 945)

Er war ein Feinschmecker und hielt das Nährbad für einen Höhepunkt des Tages. (PR 945)

Sein Fangschiff, das enorme Ausmaße besaß, hieß NORAN-MUTTER. (PR 945)

Geschichte

Im Jahre 3587 entwickelte Zwadivar eine neue Methode der Noran-Jagd, wobei er von dem jungen Wissenschaftler Ongelsken unterstützt wurde. Hierbei geriet er in Konflikt mit dem ebenso reichen, jedoch skrupellosen Marbonnaj, der mit dem Tode Marbonnajs endete. (PR 945)

Kurz darauf materialisierte die Kosmische Burg Bardiocs im vargartischen Sonnensystem. Für die Vargarten stellte dies den ersten Kontakt mit einer außervargartischen Zivilisation dar. Zwadivar und Ongelsken erreichten als erste die Burg, wo sie auf den gleichzeitig eingetroffenen Alaska Saedelaere trafen. Dessen Bemühungen, Bardiocs Zusatzschlüssel zu bergen, unterstützte Zwadivar, indem er dem Maskenträger seine Leute für die Suche zur Verfügung stellte. Im Gegenzug nahm er sich jedoch – Geschäftsmann, der er war – eine Reihe von Gegenständen aus der herrenlosen Burg. (PR 946)

Quellen

PR 945, PR 946