Kassja

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Kassja war ein Wesen, das im Innern des Planeten Plandom erschien.

Erscheinungsbild

Das Wesen hatte die Gestalt eines kleinen, blassen Mädchens von etwa zehn Jahren mit wasserhellen Augen. Sie sprach mit celestischem Akzent. (Atlan 849)

Geschichte

Im Frühjahr 3821 gelang es dem Roboter Geselle, das DIMETROM auszuschalten. Kaum hatte der Roboter den Rückzug angeordnet, bebte plötzlich der Boden. Die Station begann zusammenzubrechen. Dann meldete die HORNISSE, dass eine Energiewolke im Sonnensystem aufgetaucht war – Aytakur. Während Geselle und Hage Nockemann versuchten, ihre Leute in Sicherheit zu bringen, erschien plötzlich ein junges, scheinbar celestisches Mädchen und stellte sich als Kassja vor. Sie warnte ebenfalls vor Aytakur und führte die Flüchtenden zu einem Treppenaufgang. (Atlan 849)

Jodokat warnte Nockemann, dass Kassja kein Mensch sei. Auch Einfrosch Hu und Zweifrosch Ha hätten das erkannt. Unter Kassjas Führung kamen Geselle und seine Gefährten gut voran, immer wieder warnte das Mädchen rechtzeitig vor angreifenden Gegnern. Doch plötzlich war sie verschwunden; dafür erschien kurz darauf Narktuan. (Atlan 849)

Quelle

Atlan 849