Luna (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt den Erdmond der Perry Rhodan Neo-Serie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Luna (Begriffsklärung).

Luna ist der einzige Mond des Planeten Erde.

Übersicht

Im Jahre 2036 unterhielten mehrere Länder Mondstützpunkte, so die USA den Forschungsstützpunkt Armstrong Base. Die Basis hatte eine vierzehnköpfige permanente Besatzung und konnte bis zu sechs Monate lang autark operieren. (PR Neo 1)

Neben den Stationen weiterer Großmächte, wie die Tereschkowka-Basis Großrusslands und die Station der Volksrepublik China, gab es auch Stationen kleinerer Staaten, so die Rauha-Station Finnlands und eine indische Station. (PR Neo 2, PR Neo Story 1)

Der Mond ist die Heimat NATHANS. In der Nähe dessen Kerngebiets im Asmodeuskrater befindet sich die Lunar Research Area. (PR Neo 234, Kap. 8)

Geschichte

Im 21. Jahrhundert geriet die NASA unter Druck, weil der Kongress einschneidende Budgetbeschränkungen durchsetzte. Als letzte Hoffnung der NASA galt der Verbund aus STARDUST und NOVA-Rakete. Die STARDUST sollte die Versorgung von Armstrong Base vereinfachen und ihren Ausbau als permanente Kolonie ermöglichen. (PR Neo 1)

Im Jahre 2036 übermittelte Armstrong Base ein von einer automatischen Sonde aufgenommenes Bild, auf dem ein riesiges außerirdisches Raumschiff mit Kugelform zu sehen war, das in einem drei Kilometer durchmessenden Krater auf der erdabgewandten Seite des Mondes stand. Dann brach der Kontakt zur Basis ab und konnte nicht wiederhergestellt werden. Perry Rhodan startete am 19. Juni 2036 mit der STARDUST zur Klärung der Lage auf dem Mond. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 27 Tage seit dem Abbruch der Verbindung mit Armstrong Base vergangen. Die Öffentlichkeit wurde nicht über die Existenz des außerirdischen Schiffes informiert. (PR Neo 1)

Der Einschlag eines unbekannten Raumschiffes schuf im Jahr 2044 den Asmodeuskrater. Dort fand Sergeant DiMargolis während einer geologischen Expedition ein Tabernakel. Damals wusste er noch nicht, womit er es zu tun hatte. (PR Neo 104, Kap. 7, PR Neo 119, Kap. 29)

Ab dem Jahr 2070 hatte der Mond durch Terraforming eine dünne Atmosphäre. 2090 lebten bereits 800 Millionen Menschen dauerhaft auf dem Mond, verbrachten den Großteil ihrer Zeit aber unter mehreren Tausend Kuppeln, die Erdatmosphäre enthielten. Man ging davon aus, dass es noch mindestens mehrere Jahrzehnte dauern würde, bis die Mondatmosphäre atembar sein würde. (PR Neo 234, Kap. 8)

...

Weblink

Für astronomische Details vgl. den Artikel Mond in der Wikipedia.

Alternative Darstellungen

Mond (PR Neo).jpg
Luna
Mit Lunar Shuttle STARDUST
(Grafik von Menura)
Armstrong Base (PR Neo).jpg
Luna
Mit Armstrong Base
(Grafik von Menura)


Quellen