Neurostreamdimmer (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Ein Neurostreamdimmer (kurz: NSD) ist ein Gerät, das den Träger vor einer mentalen Beeinflussung schützt. (PR Neo 203, Kap. 20, PR Neo 212, Kap. 6)

Beschreibung

Ein Neurostreamdimmer ist bügelförmig und wird auf dem Kopf getragen. Er setzt die Empfindlichkeit der Hirnneuronen herab. (PR Neo 203, Kap. 20)

Geschichte

Ursprünglich wurden die Neurostreamdimmer während der Sitarakh-Invasion im Jahr 2051 entwickelt, um ihre Träger vor dem Cortico-Syndrom zu schützen. (PR Neo 203, Kap. 20)

Im Jahr 2088 setzten der GHOST-Agent Stewart Princess und die von ihm angeführten Widerstandskämpfer auf Plophos die Geräte ein, um sich erfolgreich gegen Iratio Hondros Suggestorgabe zu schützen. (PR Neo 202, Kap. 20)

Im Jahr 2089 setzte die Besatung der FANTASY modifizierte Neurostreamdimmer ein, um sich vor dem Einfluss der Schreienden Steine der Albraumtbarriere des Omnitischen Compariats zu schützen. (PR Neo 211, Kap. 10)

Quellen

PR Neo 203, PR Neo 211 PR Neo 212