Bomben auf New Marion

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A682)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 682)
A682 1.JPG
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustrationen
Zyklus: Im Auftrag der Kosmokraten
Titel: Bomben auf New Marion
Untertitel: Zulgea, die Hexe, gibt den Mordbefehl
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Christian Mögling (2 x)
Erstmals erschienen: 1984
Hauptpersonen: Atlan, Sarah Briggs, Arien Richardson, Ofox, das Minu-Cuzz, ANIMA
Handlungszeitraum: 3818 = 231 NGZ
Handlungsort: Alkordoom, New Marion
Atlans Extrasinn:

Eine neue Heimat

Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Auf der ROULETTE macht sich der Cyborg mit dem Aussehen eines auf einer Antigravscheibe ruhenden menschlichen Kopfes, der sich das Minu-Cuzz nennt, gemeinsam mit seinem voorndanischen Helfer Comerlat auf, um Atlan aus Ofox Gefangenschaft zu befreien. Unterwegs treffen sie auf die beiden Roboter, die perfekt als Celester getarnt sind. Das Minu-Cuzz übernimmt beide Roboter, bei einem trennt es den Kopf ab und nimmt diese Position selbst ein. Einer der Roboter kann aber noch einen gerafften Hyperfunkspruch absetzen, in dem er der Crynn-Brigade über die Lage berichtet.

Inzwischen wurde Atlan unter Drogen gesetzt und erlebt in seinem Rausch einen Speer- und Schwertkampf gegen einen ebenbürtigen Gegner – sich selbst. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich in einem kleinen Raum gefangen, gemeinsam mit Sarah Briggs. Erleichtert stellt er fest, dass sich der Zellaktivator, den er Sarah umgehängt hat, als er zu ihr gebracht wurde, wieder an seiner Brust befindet. Sarah muss also geheilt worden sein und hat erkannt, was dafür verantwortlich war.

Auf dem Weg zu Atlan begegnet das Minu-Cuzz den beiden Thatern Cuur-Tok und Cuur-Bamyl. Durch seine hypnosuggestiven Kräfte erfährt das Minu-Cuzz, dass die Crynn-Brigade die ROULETTE unter ihre Herrschaft bringen will. Es befiehlt den Thatern, alle ihre Untergebenen zu töten und sich anschließend gegenseitig umzubringen, was diese später auch in die Tat umsetzen. Außerdem laufen ihm noch Arien, Volkert und Spooner Richardson über den Weg, die es ebenfalls beeinflusst. Während seine Söhne willenlos werden, kann Arien den Befehlen des Minu-Cuzz trotzen. Die beiden ungleichen Gegner treffen einen Waffenstillstand, da sie die Befreiung Atlans als gemeinsames Ziel haben.

Inzwischen wird aber Atlan von Comerlat befreit, der ihn zum Minu-Cuzz führen will. Das Minu-Cuzz ist ein Teil der ehemaligen Facette von Mesanthor, das Cuzz, das von Zulgea ermordet wurde. Der andere Teil des Cuzz, das Fract-Cuzz, ist Atlan bereits an Bord von ANIMA begegnet; beide Teile wollen sich vereinigen und sich an Zulgea rächen. Das Minu-Cuzz will von Atlan erfahren, wo er das Fract-Cuzz getroffen hat. Aber als Comerlat Atlan zu ihm führen will, bricht er geschwächt zusammen; er hat die Hungerseuche, wie sich später herausstellt. Atlan schleppt ihn weiter mit sich, unterwegs stellen sie immer wieder Kämpfe fest.

Sie kommen an der Hauptzentrale vorbei und betreten sie unbemerkt, was in dem Durcheinander, das im Schiff herrscht, nicht weiter schwierig ist (noch immer bekämpft die Schiffsbesatzung die Crynn-Brigade und jagt voorndanische Agenten). Ofox ist gerade dabei, sich mit Colo über Hyperfunk zu verbünden, um die durch das Minu-Cuzz ausgehende Gefahr zu bekämpfen. Das Minu-Cuzz wurde gerade von Zulgea zum Staatsfeind Nummer eins erklärt, die Crynn-Brigade hat sich vorrangig um dessen Ausschaltung zu kümmern und nicht mehr darum, die ROULETTE in ihre Gewalt zu bringen. Und die von Gentile Kaz geschickte ROULETTE sieht im Minu-Cuzz den Drahtzieher der Unruhen an Bord. Nach Ende des Funkgespräches wird Atlan von Ofox bemerkt. Der Kommandant kann Atlan in derselben Sekunde paralysieren, in der Atlan auf ihn mit einem Impulsstrahler schießt und dabei tötet.

Nun wird der bewusstlose Atlan vom Minu-Cuzz, Sarah und den Richardsons gefunden, sie begeben sich alle zu den Rettungskapseln, denn die Crynn-Brigade müsste bald eintreffen. Sie landen mit der Rettungskapsel aber auf Palmwiese, nicht auf Hain, um die rasch um sich greifende Hungerseuche nicht auf Hain einzuschleppen. Auf Palmwiese wütet sie bereits seit Tagen, weil sie von den von der ROULETTE zurückkehrenden Voorndanern eingeschleppt wurde. Dort nehmen sie sich einen Gleiter und begeben sich in die Doppelstadt Dotterblume-Heidesenf.

Auf dem Weg dorthin merken sie, dass von der ROULETTE eine Atombrandbombe auf Palmwiese abgeworfen worden ist, die einen Brand auslöst der unlöschbar wird, sobald er eine gewisse Ausdehnung erreicht hat. Atlan ruft ANIMA um Hilfe, und tatsächlich gelingt es dem lebenden Raumschiff, den Brand zu löschen, die Kernbrandmaterie wird schließlich von ihr in die Sonne Littoni befördert.

Inzwischen greift die Crynn-Brigade das Minu-Cuzz und dessen Begleiter vehement an. Sie legt einen Teil der Hauptstadt Edelkraut in Schutt und Asche, bis es dem Minu-Cuzz gelingt, sowohl der Crynn-Brigade als auch der Besatzung der ROULETTE einen sich rasch ausbreitenden Atombrand auf New Marion zu suggerieren bzw. deren Instrumenten vorzutäuschen. Auf der Flucht vor der Crynn-Brigade wurde allerdings das Minu-Cuzz von Atlan, Sarah und den Richardsons getrennt; letztere befinden sich nun an Bord der ANIMA, die sich einige Kilometer über der Oberfläche des Planeten aufhält.

Anmerkungen

  • Es bleibt unbekannt, mit welchen Mitteln es ANIMA gelungen ist, den Atombrand zu löschen, und auch welche Nachwirkungen der beginnende Atombrand auf den Planeten hatte.
  • Ebenfalls unklar bleibt, warum sich an Bord des Spielhöllenraumschiffes überhaupt Atombrandbomben befunden haben. Die eigentliche Mission des Schiffes war ja eine völlig andere.

Innenillustrationen