Oase der Wissenden

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2566)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
2562 | 2563 | 2564 | 2565 | 2566 | 2567 | 2568 | 2569 | 2570

2563 | 2564 | 

2566

 | 2567 | 2568

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2566)
PR2566.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustration
Zyklus: Stardust
Titel: Oase der Wissenden
Untertitel: Sie sind drei unterschiedliche Wesen – und erreichen in Anthuresta die Welt der Befreiung
Autor: Frank Borsch
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenillustrator: Swen Papenbrock
Erstmals erschienen: Freitag, 22. Oktober 2010
Hauptpersonen: Sinnafoch, Kruuper, Philip, Demeiro
Handlungszeitraum: 1463 NGZ
Handlungsort: Anthuresta
Stellaris (Serie):

Folge 19: »Teufeleien« von Gerry Haynaly

Kommentar: Offene Fragen - Zwischenstand
Glossar: Darturka / D'Tar / Okrill / Philip
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Als Sinnafoch, Kruuper und Philip nach einem unautorisierten Polyport-Transfer im Handelsstern JERGALL ankommen, machen nicht nur die Darturka-Wachen und Frequenzmittler Demeiro Schwierigkeiten, sondern auch die zur Neige gehenden Wasserstoff-Vorräte des Okrivar. Nachdem Sinnafochs Berechtigung geklärt und Kruupers Leben gerettet ist, wird der Frequenzfolger für die katastrophale Niederlage in Andromeda verantwortlich gemacht. Demeiro erlaubt sich ein perfides Spiel mit dem verhassten Artgenossen. Sinnafoch darf um sein Leben kämpfen - und zwar gegen seinen Gefährten, den Okrill. Kruuper »darf« ihn begleiten. Die beiden erhalten aber nur leichte Handfeuerwaffen. Der Kampf soll auf dem Planeten Bargeron stattfinden, einer vor acht Millionen Jahren von der Frequenz-Monarchie »befreiten« Welt, deren Oberfläche seither eine verseuchte Wüste ist. Sinnafoch weiß, dass er nicht die geringste Chance hat, den Okrill zu besiegen. Er versucht mit Philip zu sprechen, muss aber feststellen, dass das durch die Induktivzelle intelligent gewordene Tier unter Fremdeinfluss steht, der allmählich übermächtig wird. Sinnafoch flieht.

Kruuper ist derweil allein unterwegs in einer Ruinenstadt. Er gelangt in unterirdische Anlagen, die noch unversehrt sind. Dort wartet der Roboter Elkayam seit Jahrmillionen auf die »Wissenden«, also Überlebende der damaligen Vernichtung, für die er unter der Planetenoberfläche eine paradiesische Zuflucht eingerichtet hat. Der Roboter hält den Okrivar für einen Wissenden und ist bereit, ihm zu helfen. Auch Sinnafoch gelangt auf seiner Flucht in die Oase der Wissenden. Elkayam erkennt in ihm zwar einen der damaligen Feinde, doch Kruuper kann ihn davon überzeugen, dass auch der Vatrox zu den Wissenden gehört.

Sinnafoch hat erkannt, dass Philip über die Induktivzelle zum Sklaven Demeiros gemacht worden ist. Er lockt den Okrill in die Oase der Wissenden, wo Elkayam und Kruuper so lange mit uralten Energiestrahlern auf das fast unverwüstliche Tier feuern, bis es zusammenbricht. Sinnafoch versucht die Induktivzelle zu entfernen, doch da meldet sich VATROX-DAAG. Die Entität hat Philip übernommen und spricht auf mentalem Weg zu Sinnafoch. Dieser hat durch seine Eigenständigkeit, seinen Einfallsreichtum und seine Zähigkeit den Respekt der Entität gewonnen und soll Statthalter VATROX-DAAGS in Anthuresta werden. Er soll vor allem gegen Perry Rhodan vorgehen. Ihm werden neue Mitstreiter zur Seite gestellt, die bereits eingetroffen sind: Vastrear und Satwa.

Innenillustration