Shymee

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Shymee war ein Geschöpf des Spezialisten der Zeit Gurak-Sogoon, genannt auch das Gespenst von Polterzeit.

Erscheinungsbild

Sie war eine wunderschöne Humanoide, die in ein kostbares Gewand gekleidet war. Auf dem silbernen Haar trug sie eine glitzernde Krone.

Geschichte

Im Jahre 3819 drangen Goman-Largo, Neithadl-Off und Verzyll in die Zeitgruft auf dem Planeten Polterzeit ein. Dabei gelang es dem Spezialisten der Zeit, mithilfe von drei Modulen ein Stück Fremdzeit an sich zu reißen. Die drei Gefährten wurden in eine fremde Realität versetzt.

In einem Saal eines phantastischen Schlosses fanden sie eine scheinbar aus Gold bestehende Truhe, über deren Oberfläche Energieschauer flimmerten. Plötzlich stand Shymee vor ihnen.

Sie berichtete von Gurak-Sogoon, der sein Leben verloren hatte. Shymee blieb in der Normalzeit der Shynn zurück und versuchte, deren Aufmerksamkeit auf sich und die Zeitgruft zu lenken. Sie wurde zu dem so genannten »Gespenst von Polterzeit«. Shymee hoffte, dass dadurch ein anderer Spezialist der Zeit angelockt wurde, um die von der Zeitgruft ausgehende Gefahr zu bannen. Doch anstatt der erwarteten Hilfe kamen zwei Zeitchirurgen nach Shuna und verbannten Shymee auf eine andere Zeitebene.

Durch Goman-Largo gelang es Shymee, die sechsdimensionale Sperre zu überwinden, die die Zeitchirurgen vor dem Transmitter der Zeitgruft errichtet hatten. Als Dank für ihre Befreiung übermittelte Shymee dem Modulmann eine Botschaft, in der von einer Welt mit drei Monden im Zentrum des dreigeteilten Silbernebels gesprochen wurde, die das Vermächtnis des Zeitingenieurs Tronh Tronomonh barg.

Quelle

Atlan 748