Sindro

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Bei Sindro handelt es sich um eine Manifestion von Yephenas, dem Mächtigen, der die Dimensionsfahrstühle baute.

Erscheinungsbild

Er trat als knapp einen Meter großer Humanoide auf, dessen Kopf, Körper und Gliedmaßen im richtigen Verhältnis zueinander standen. Sein schneeweißes Haar wurde von einem Turban weitgehend verdeckt, das Gesicht war faltig, mit rot schimmernden Augen. (Atlan 314)

Bei seinem ersten Auftreten in der Oase Teimabor war er mit einem einfachen, an eine Mönchskutte erinnernden gelben Gewand bekleidet, das bis auf den Boden reichte. Einige edelsteinbesetzte Ringe zierten seine winzigen Finger. In einer Tasche seiner Kutte führte er eine Panflöte mit sich, mit der er andere Pthorer hypnotisch beeinflussen konnte. (Atlan 314) Bei seinem zweiten Auftreten bei der Vollversammlung der Magier im Tal der Schneeblume war er abenteuerlich bunt bekleidet, so dass er selbst unter den skurrilen Magiern optisch auffiel.

Charakterisierung

Er behauptete von sich, alle Geheimnisse von Pthor zu kennen.

Geschichte

Sindro tauchte erstmals in der Oase Teimabor auf, wo er mittels seiner Panflöte half, die befreiten und sich selbst überlassenen Gefangenen der Schattenkullja wieder einzufangen, da diese mit ihrer neu gewonnenen Freiheit überhaupt nichts mehr anfangen konnten und sich selbst zu schaden begannen. Dann erzählte er Atlan vom Geheimnis der Schattenkullja und verschwand wieder, indem er sich einfach auflöste. Atlan 314

Einen weiteren Auftritt hatte er im Tal der Schneeblume, als er Koratzo den entscheidenden Hinweis gab, wie die bevorstehende Abstimmung über das Verhältnis der Magier zu den Herren der FESTUNG in seinem Sinne beeinflusst werden konnte. Atlan 328

Quellen

Atlan 314, Atlan 328, Atlan 499