Stouk da Thortun

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Stouk da Thortun war ein Konstrukteur des Gäonautikums.

Charakterisierung

Er gehörte dem kleinsten Khasurn an, aber immerhin gehörte er einem Khasurn an. Darauf war er sehr stolz. Mit dem Terraner Ribu Ziskowski stritt er sich ständig über Fachthemen. Dabei beschimpfte er den Terraner als unfähig und inkompetent. (PR 3062)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ war der Arkonide einer der beiden Konstrukteure der ORPHEUS, wie das Gäonautikum letztlich getauft wurde. (PR 3062)

Im November 2046 NGZ sollte das Gäonautikum von Terra nach Zeut gebracht werden. Für den geplanten Einsatz nahm da Thortun letzte Justierungen vor. (PR 3062)

Im März 2047 NGZ nahm er an der Expedition mit der PERSEPHONE teil. Diese führte in den Kern Terras, um eine als Transfergetriebe bezeichnete Einrichtung zu finden. Mit dieser sollte die Rückversetzung von Terra und Luna vollzogen werden. (PR 3090)

Quelle

PR 3062, PR 3090