Taylor (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Person der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Person der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Taylor.

Die US-Amerikanerin Taylor, mit richtigem Namen Susan Sheen, war Perry Rhodans Studentenliebe.

Erscheinungsbild

Sie war eine bildschöne, durchtrainierte Frau mit grünen Augen. Ein Kommilitone Perrys hatte sie einmal »das heißeste Ding auf dem Campus« genannt. (PR Neo 50)

Charakterisierung

Ihrer Aufmerksamkeit entging wenig. (PR Neo 50)

Sie galt als hart. Unter dieser Maske war sie jedoch verletzlich und weinte oft, wenn sie sich unbeobachtet fühlte. (PR Neo 50)

Geschichte

Susan Sheen war die Enkelin eines Milliardärs, der ihr sein gesamtes Vermögen hinterlassen hatte, über das sie erst verfügen durfte, wenn sie einen Universitätsabschluss erzielt hatte. Bis dahin waren ihre Eltern Verwalter des Erbes. (PR Neo 50)

Sheen wurde von der Puppe Tey Lorah übernommen. Sie nannte sich von da an Taylor. (PR Neo 79, Kap. 7)

In den frühen 2020er-Jahren war sie Studentin an der University of California in Berkeley. Dort lernte sie den Bionik-Studenten Rhodan kennen und lieben. Gemeinsam absolvierten sie erfolgreich das Studium. (PR Neo 50)

Im Mai 2024 nahmen sie an der Abschlussfeier ihres Jahrgangs im California Memorial Stadium teil, verließen die Zeremonie jedoch bereits vor dem Ende. Taylor zeigte Rhodan das Geschenk ihres Vaters, einen Audi TT Evolution. Gemeinsam fuhren sie in die Berge und verbrachten einige schöne Stunden. Taylor klärte Rhodan über die Hintergründe ihres Erbes auf. Sie wollte mit ihm ihre Zukunft planen, als ein Arzt Rhodan anrief und ihn über den Zustand seiner Schwester Deborah informierte. In diesem Moment wusste Taylor, dass sie ihn verloren hatte. (PR Neo 50)

Nach dem Studium führte Taylor ein ausschweifendes Leben. Sie war drei Mal verheiratet und nahm Drogen. Schließlich täuschte sie mithilfe der Ärztin Dr. Annabel Bentey ihren Tod vor. Statt ihres Körpers wurde eine Strohpuppe im Friedwald von Fernwood Cemetery in Marin County nördlich von San Francisco begraben. (PR Neo 79, Kap. 5, 14)

Im Dezember 2037 erfuhr Rhodan ihren echten Namen, Susan Sheen. Auf der Suche nach Callibsos Puppen auf der Erde erfuhr er, das Taylors Bewusstsein von einem Seelensplitter Callibsos unterdrückt wurde. Sie sollte mit ihrem Angebot an Rhodan seine Astronautenlaufbahn unterbinden. Callibso wollte verhindern, dass der Terraner den Arkoniden auf dem Mond begegnet und so ein direkter Akteur im Ringen wurde. Taylor war eine von vielen Menschen in Rhodans Nähe, deren Körper von Puppen übernommen wurde. (PR Neo 79)

Im Dezember 2037 bat Taylor Rhodan per Email um ein Treffen. Er willigte ein und kam allein in die Berkeley Hills, wo sie ihm gestand, eine Puppe Callibsos zu sein. Es gebe aber keinen Weg nach Derogwanien. Sie bestätigte, dass Tin Can noch am Leben war, aber Callibso nicht mehr diente. Danach erschoss sie sich mit ihrer mitgebrachten Smith & Wesson New 30th. (PR Neo 79, Kap. 12)

Quellen

PR Neo 50, PR Neo 79