Tolimon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tolimon ist der zweite von sechs Planeten von Revnurs Stern. Das System liegt am Rande des Großen Imperiums. Ein naher Planet ist Hellgate, in einer Entfernung von 81 Lichtjahren.

Astrophysikalische Daten: Tolimon
Sonnensystem: Revnurs Stern
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 12.316,4 Lichtjahre (Spartac 2.1)
(12.116 Lichtjahre lt. Lexikon III)[1]
Schwerkraft: ≈1 g
Bekannte Völker
Aras, Froghs, des Weiteren zahlreiche Fremdvölker, die im galaktischen Zoo gefangen gehalten werden, im Jahre 2040 darunter auch Terraner
Hauptstadt: Trulan

Übersicht

Der Planet verfügt über eine für Menschen atembare Sauerstoffatmosphäre. Seine Vegetation ist erdähnlich. Die Welt ist eine Kolonie der Aras und dient ihnen als Forschungsstandort. Sie haben hier den galaktischen Zoo eingerichtet, ein Freilandgehege riesigen Ausmaßes, in denen viele außerplanetare Arten in einer naturähnlichen, steppenförmigen Umgebung leben können. Für die Versorgung und Sicherung der Anlage dienen den Aras die schlangenähnlichen Froghs. Im Zentrum des Zoos liegt die geheime Forschungsanlage X-p, in der an der Entwicklung des lebensverlängernden Immunserums X-1076 gearbeitet wird.

Da die Aras mit Recht Angst vor Spionage haben, bildet die so genannte Fremdenüberwachung einen wichtigen Eckpfeiler der planetaren Sicherheit. Diese Abwehrorganisation sichert die Forschungsanlagen vor Spionen, indem sie ankommende Personen stichprobenartig überprüft und Auffälligkeiten überwacht. Enttarnte Spione werden mit allen erforderlichen Mitteln verhört und tauchen oft nicht wieder auf.

Von den Aras gut gehandelt werden exotische Tiere wie auch intelligente Lebewesen aus der ganzen Milchstraße. Dabei gilt, je seltener und exotischer ein Wesen ist, desto höher ist auch der gezahlte Preis. (PR 51 E)

Trulan

Trulan ist die Hauptstadt von Tolimon. Sie bildete im Jahre 2040 einen Schmelztiegel für Aras, Springer und viele weitere Spezies, die hier Ablenkung suchten, ihren Geschäften nachgingen oder den Planeten als Sprungbrett in den nicht von Arkon kontrollierten Raum nutzten. Im Zentrum der Stadt lag die Straße des großen Mo. In der Stadt befand sich auch das Monument des »großen Mo«, eine dünne, im Sockel einen Meter durchmessende, 300 Meter hohe Stahlsäule, auf der in arkonidischen Zeichen das Wort »Mo« stand und damit an den genialen Mediziner erinnerte. Der Raumhafen der Stadt war der größte Tolimons und bildete einen Umschlagplatz für Waren aller Art. Die Slums waren riesig. (PR 51 E)

Geschichte

Im Jahre 2040 gelang es John Marshall und Laury Marten, ein lebensverlängerndes Serum für Thora und Crest von den Aras zu entwenden. Sie konnten auch Rodrigo de Berceo aus dem Zoo befreien. Da sie nicht von Tolimon fliehen konnten, musste sie Perry Rhodan zusammen mit Gucky in der Maske eines arkonidischen Inspekteurs des Robotregenten von dem Planeten befreien.

Nach der Inthronisierung von Atlan da Gonozal zum Imperator des Großen Imperiums sorgte der neue Machthaber für die Schließung des Galaktischen Zoos und die Befreiung der Insassen. Die führenden Wissenschaftler des Zoo und der angeschlossenen Forschungsanlagen wurden nach Celkar verbracht, wo ihnen der Prozess gemacht wurde.

Fußnote

  1. Die Entfernung von 12.116 Lichtjahren laut Lexikon III kann nicht stimmen. Wenn Tolimon 12.116 Lichtjahre vom Solsystem und 81 Lichtjahre von Hellgate entfernt wäre, dann könnte Hellgate folglich nicht weiter als 12.116 + 81 = 12.197 Lichtjahre vom Solsystem entfernt sein. Die tatsächliche Entfernung beträgt aber 12.348 Lichtjahre.
    Aus Spartac ergibt sich, dass die Entfernung Tolimon–Sol von Rainer Castor auf 12.316 Lichtjahre korrigiert wurde.

Quellen